Berlinale 2014: George Clooney und seine "Monuments Men"

  • Die Monuments Men überzeugen mit einer spontanen Performance

  • Bei George und Co. fliegen gleich die Löcher aus dem Käse

  • Das Star-Ensemble der "Monuments Men"

  • Smart wie immer: George Clooney

  • Betritt gerade das Rampenlicht: "Bourne"-Star Matt Damon

  • John Goodman, George Clooney und der französische Star Jean Dujardin

  • George weiß, wie man eine gute Figur macht

  • Die deutschen Stars des Mystery-Thriller "Stereo"

  • Jürgen Vogel lässt sich nicht nur fotografieren, er schießt auch zurück

  • Beide Daumen hoch: Moritz Bleibtreu spielt eine der Hauptrollen in "Stereo"

  • Die deutsche Schauspielerin Petra Schmidt-Schaller auf der Pressekonferenz von "Stereo"

  • Jürgen Vogel schauspielert nicht nur, er schreibt und produziert auch selber Filme.

  • "Stereo"-Regisseur Maximilian Erlenwein

  • Der österreichische Schauspieler Georg Friedrich

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Außerdem präsentieren die deutschen Stars Moritz Bleibtreu und Jürgen Vogel heute ihren neuen Film "Stereo".

    Ein Stammgast der Berlinale ist auch dieses Jahr wieder mit am Start: George Clooney *. Der Hollywood-Star hat seinen neuen Film *"Monuments Men – Ungewöhnliche Helden" mitgebracht. Ebenfalls eingeflogen sind seine Kollegen Matt Damon, John Goodman, Hugh Bonneville und der “The Artist”-Star Jean Dujardin. Bill Murray lässt sich einen zweiten Berlinale-Auftritt natürlich auch nicht entgehen.

    Der Film handelt von einer Gruppe Kunstexperten, die sich im zweiten Weltkrieg auf die Suche nach von den Nazis geraubten Kunstschätzen begeben. Dabei rennt den ungewöhnlichen Helden die Zeit davon, denn die deutschen Besatzer drohen damit, die wertvollen Kulturgüter zu zerstören – Eine Schatzsuche mit Kunstanspruch also.

    >>> BERLINALE 2014: BILDER VOM ROTEN TEPPICH DER ERÖFFNUNGSGALA

    Natürlich kommt auch das deutsche Kino auf der Berlinale nicht zu kurz . So präsentieren heute Moritz Bleibtreu und Jürgen Vogel den Mystery-Thriller “Stereo” dem Publikum. In weiteren Rollen: Petra Schmidt-Schaller und Georg Friedrich.

    Samstag, 08. Februar 2014