Legendary: So hat Dwayne Johnson die Europapremiere von "Hercules" in Berlin gerockt

    Der rote Teppich glühte, als der Hollywood-Star zusammen mit Filmpartnerin und Supermodel Irina Shayk gestern Abend in Berlin aufschlug. Ich war für Euch mit dabei!

    Donnerstagabend wurde am Potsdamer Platz in Berlin legendär gefeiert. Grund dafür war die Europapremiere des neuen Blockbuster-Streifens “Hercules” mit Real-Life-Superman Dwayne “The Rock” Johnson in der Hauptrolle. Der Film erzählt ein neues Kapitel rund um den sagenhaften griechischen Helden und bietet neben einem wie immer gut aufgelegten The Rock vor allem viel Action für Fans von großen Kinoschlachten.

    >>> Schaut Euch hier den bombastischen Trailer zu "Hercules" an

    Im Berlin strahlte an der Seite des Hollywood-Felsens seine Filmfrau Irina Shayk, die im wahren Leben mit Fußball-Star Cristiano Ronaldo verheiratet ist. Neben dem sexy Supermodel waren außerdem noch “Deadwood”-Star Ian McShane, der britische Schauspieler Rufus Sewell *(“Abraham Lincoln: Vampire Hunter”, “The Tourist”) sowie die norwegische Newcomerin *Ingrid Bolsø Berdal, die im Film als heiße Amazone ordentlich auf den Putz hauen darf, mit dabei.

    >>> Ab nächste Woche im Kino: Mein aktueller Popcorn-Check zu Marvels "Guardians of the Galaxy"

    Als Dwayne Johnson gestern kurz vor 20 Uhr seine großen Füße aus der Limo auf den roten Teppich setzte, gab es im Sony Center am Potsdamer Platz kein Halten mehr. Hunderte Fans waren gekommen, um einen Blick auf den Superstar zu erhaschen und ich war für Euch mittendrin im Getümmel. Zum Kinostart von “Hercules” am 4. September gibt es dann natürlich auch einen Popcorn-Check meinerseits zum Film. Seid gespannt!



    Freitag, 22. August 2014