Fünf Filme mit Jennifer Lawrence, die Ihr gesehen haben müsst

  • 5. "X-Men: Erste Entscheidung" – Bereits vor dem diesjährigen X-Men-Hit "Zukunft ist Vergangenheit" (frischt hier Euer Gedächtnis auf) schlüpfte Jennifer in die blaue Haut der Gestaltwandlerin Mystique im Quasi-Vorgänger "Erste Entscheidung".

  • 4. "Winter's Bone" – Die erste Oscar-Nominierung als beste Hauptdarstellerin gab es 2010 für das hochgelobte Drama "Winter's Bone". Jennifer spielt hier ein siebzehnjähriges Mädchen, das sich im ärmlichen Hinterland der USA um seine beiden kleinen Geschwister und die depressive Mutter kümmern muss.

  • 3. "American Hustle" – Eine weitere Nominierung, dieses mal als beste Nebendarstellerin, gab es für die schrille Gangster-Komödie "American Hustle" bei der Miss Lawrence zusammen mit Vorzeige-Batman Christian Bale und Hangover-Chaot Bradley Cooper vor der Kamera stand.

  • 2. "Silver Linings" – 2013 sollte es endlich soweit sein: Jennifer Lawrence gewinnt für ihre Rolle der emotional instabilen Tiffany ihren ersten Oscar als beste Hauptdarstellerin in der Tragikkomödie "Silver Linings".

  • 1. "Serena" – Noch nie von gehört? Da seid Ihr nicht alleine, denn das romantische Drama, das bereits 2012 gedreht wurde, ist immer noch nicht erschienen. Aber es gibt einen Lichtblick: Der Film soll tatsächlich am 18. Dezember bei uns in die Kinos kommen.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Der "Tribute von Panem"-Star ist nicht nur ein echtes Bombshell, sondern auch eine bomben Schauspielerin. Diese fünf Filme abseits Jennifers "Mockingjay"-Rolle müsst Ihr definitiv gesehen haben.

    Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, sich die Wartezeit bis zum Kino-Release von “Die Tribute von Panem: Mockingjay – Teil 1” zu vertreiben, als ein bisschen in Jennifer Lawrences Filmografie zu stöbern. Hier sind fünf Filme abseits ihrer Rolle als Katniss Everdeen, die jeder Fan der jungen Oscar-Preisträgerin gesehen haben sollte.

    >>> Hier gibt es die neuste Vorschau auf das dritte Kinoabenteuer der "Tribute von Panem"

    5. X-Men: Erste Entscheidung
    Bereits vor dem diesjährigen X-Men-Hit Zukunft ist Vergangenheit ( frischt hier Euer Gedächtnis auf) schlüpfte Jennifer in die blaue Haut der Gestaltwandlerin Mystique im Quasi-Vorgänger “Erste Entscheidung”. Zwar spielt sie hinter den Hauptdarstellern Michael Fassbender und James McAvoy nur die zweite Geige, wer sich aber für die Anfänge ihrer Figur und des ganzen X-Men-Universums interessiert, kommt an diesem Mutanten-Debüt nicht vorbei.

    4. Winter’s Bone
    Die erste Oscar-Nominierung als beste Hauptdarstellerin gab es 2010 für das hochgelobte Drama “Winter’s Bone”. Jennifer spielt hier ein siebzehnjähriges Mädchen, das sich im ärmlichen Hinterland der USA um seine beiden kleinen Geschwister und die depressive Mutter kümmern muss. Das erinnert durchaus etwas an ihre Rolle als Katniss Everdeen. Anstatt einer großangelegten Sci-Fi-Story gibt es hier allerdings die bittere Realität der verarmten US-Unterschicht.

    3.American Hustle
    Eine weitere Nominierung, dieses mal als beste Nebendarstellerin, gab es für die schrille Gangster-Komödie “American Hustle” bei der Miss Lawrence zusammen mit Vorzeige-Batman Christian Bale und Hangover-Chaot Bradley Cooper vor der Kamera stand. Als unberechenbare Ehefrau eroberte sie die Herzen der Kino-Fans und auch das Eures Kino-Bloggers.

    >>> Erfahrt bei VIVA Popcorn alles über Hollywoods neuen Superstar Chris Pratt

    2. Silver Linings
    2013 sollte es endlich soweit sein: Jennifer Lawrence gewinnt für ihre Rolle als emotional instabile Tiffany ihren ersten Oscar als beste Hauptdarstellerin in der Tragikkomödie “Silver Linings”. Zusammen mit Bradley Cooper als eines der schrägsten Paare der Filmgeschichte, schafft sie es, uns gleichzeitig zum Lachen als auch zum Weinen zu bringen. Volle Punktladung!

    1. Serena
    Noch nie von gehört? Da seid Ihr nicht alleine, denn das romantische Drama, das bereits 2012 gedreht wurde, ist immer noch nicht erschienen. Aber es gibt einen Lichtblick: Der Film soll tatsächlich am 18. Dezember bei uns in die Kinos kommen, sogar noch vor einem Start in den USA! Und das beste: Er vereint Jennifer Lawrence und Bradley Cooper einmal mehr als Liebespaar auf der großen Leinwand. Hier ist der erste Trailer:



    >>> Zum VIVA Popcorn Blog

    Donnerstag, 18. September 2014