Sieben Gründe, warum Ihr Euch auf die Berlinale 2015 freuen solltet

  • Das französische Schauspiel-Starlet Léa Seydoux ist auch dieses Jahr wieder auf der Berlinale mit dabei.

  • Robert Pattinson und Dane DeHaan ("The Amazing Spider-Man 2") sind die Stars des Films "Life" über Schauspiel-Legende James Dean.

  • Die junge Lily James spielt die Hauptrolle in der Neuverfilmung von "Cinderella".

  • Auf Traumprinz Richard Madden wartet in "Cinderella" hoffentlich eine schönere Vermählung als die berüchtigte "Rote Hochzeit" in der dritten Staffel von "Game of Thrones".

  • Ja, das sieht sehr nach klassischem Märchen aus...

  • "Fitfy Shades of Grey" feiert Weltpremiere am 12.02 in Berlin.

  • Hollywood-Chaot James Franco mit dem deutschen Regisseur Wim Wenders.

  • James Franco scheint es gerade mit deutschen Filmemachern zu haben: Hier seht Ihr ihn mit Nicole Kidman in "Queen of the Desert" von Werner Herzog.

  • Natalie Portman und Christian Bale spielen im heiß erwarteten Drama "Knight of Cups".

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Diesen Donnerstag starten die Filmfestspiele in Berlin. Welche internationalen Stars die Hauptstadt unsicher machen und welche Highlights das Publikum erwarten, erfahrt Ihr hier.

    1. Berlin wird wieder für anderthalb Wochen zum Star-Magnet
    Wo neue Filme vorgestellt und ausgezeichnet werden, sind internationale Schauspielgrößen natürlich nicht weit. Angekündigt haben sich bereits: Robert Pattinson, Natalie Portman, Ryan Reynolds, Léa Seydoux, Cate Blanchett, Christian Bale, James Franco, Nicole Kidman, Sir Ian McKellen und viele mehr.

    2. Daniel Brühl sitzt in der Festival-Jury
    Der deutsche Schauspiel-Star hat in den letzten Jahren mit Tarantinos „Inglourious Basterds“ und dem Rennfahrer-Drama „Rush“ auch den Sprung auf die internationale Kinoleinwand geschafft. Nächstes Jahr wartet u.a. eine Rolle in Marvels „Captain America: Civil War“ auf ihn.

    >>> Emma Watsons nächster Film wird eine wahrhaft monströse Romanze

    3. Robert Pattinson und Christian Bale zeigen ihre neuen Filme
    Dem „Twilight“-Fluch endgültig entkommen, präsentiert Robert Pattinson den Film „*Life*“ über die Freundschaft eines Fotografen zu Schauspiel-Legende James Dean auf dem Festival. Christian Bale, Natalie Portman und Cate Blanchett schlagen mit dem romantischen Drama „*Knight of Cups*“ in Berlin auf, in dem es über die Höhen und Tiefen des Hollywood-Daseins geht.

    4. Ausnahmezustand dank „Fifty Shades of Grey“-Weltpremiere *
    Am 12.02. wird es trotz niedriger Temperaturen richtig heiß in der Hauptstadt, denn die Verfilmung des S&M-Beststellers von E.L. James feiert Premiere. Schraubt Eure Erwartungen an *Jamie Dornan
    und Dokata Johnson für eine Live-Performance ihrer Liebeszenen auf dem roten Teppich aber lieber nicht zu hoch…

    5. Auftritt der European Shooting Stars 2015
    Wie jedes Jahr werden auf der Berlinale wieder zehn talentierte Nachwuchsschauspieler vorgestellt. Dieses Jahr erwarten Euch vier heiße Jungs und sechs heiße Mädels, darunter u.a. „Game of Thrones“ Arya Stark Maisie Williams sowie der deutsche Newcomer Jannis Niewöhner.

    >>> Alle Infos zur Weltpremiere von "Fifty Shades of Grey"

    6. Vier deutsche Regie-Meister im Wettbewerb
    Werner Herzog kämpft mit „Queen of the Desert“ und Andreas Dresen mit „Als wir träumten“ um die begehrten Bären-Trophäen. Oliver Hirschbiegels „Elser“ und Wim Wenders „Every Thing Will Be Fine“ laufen jeweils außer Konkurrenz.

    7. Weltpremiere von Disneys „Cinderella“-Remake
    „Thor“-Regisseur und Shakespeare-Experte Kenneth Branagh präsentiert der Welt auf der Berlinale erstmals die Realverfilmung des Zeichentrickklassikers. Neben Cate Blanchett und Helena Bonham Carter wird auch Hauptdarstellerin Lily James sowie Traumprinz und „Game of Thrones“-Darsteller Richard Madden in die Blitzlichter grinsen.

    >>> Zum Viva Popcorn Blog

    Dienstag, 03. Februar 2015