Erlebt im Trailer zu "Straight Outta Compton" hautnah die Ursprünge von Gangsta-Rap

Im August kommt die von den ehemaligen N.W.A.-Mitgliedern Dr. Dre und Ice Cube produzierte Entstehungsgeschichte der legendären Rapper-Combo aus L.A. In die Kinos.

Es war ein langer Weg für heutige Hip-Hop-Ikonen wie Dr. Dre oder Ice Cube von den Straßen der Slums zu den Spitzen der Musik- und Unterhaltungsbranchen. Der Film “Stratight Outta Compton” erzählt den Aufstieg der Rapper-Combo N.W.A. in den späten 80ern, als die Straßen von Compton in Los Angeles mit zu den gefährlichsten der USA gehörten und die Stadt an der Spitze der Mordrate im ganzen Land stand.

*Bye-bye "X-Men:70407

Produziert wird das Biopic über Gang-Kriege, Polizeigewalt und natürlich Rap-Musik von den beiden N.W.A.-Gründungsmitgliedern Dre und Cube. Die Hauptrollen spielen O’Shea Jackson Jr., Corey Hawkins, Jason Mitchell, Aldis Hodge und Neil Brown Jr. O’Shea Jackson Jr. Ist übrigens Ice Cubes Sohn und schlüpft natürlich dementsprechend im Film in Papas Sneakers.

Macht bei unserem feschen Instagram-Gewinnspiel zu "Halbe Brüder" mit!

Auch wenn die Zeit, in der der Film spielt, inzwischen fast ein Viertel Jahrhundert zurückliegt, wirkt die Thematik rund um die Konflikte zwischen Teilen der schwarzen US-Bevölkerung und der (oft weißen) Polizei durch die Ferguson Unruhen mehr als aktuell. Ich bin deshalb gespannt, wie der Film diesen Sommer vor allem in den USA selbst aufgenommen wird.

>>> Zum VIVA Popcorn Blog

>>> Folgt mir bei Twitter

Freitag, 03. April 2015