Geschichtsstunde mal anders: So sieht Charlie Hunnam als King Arthur aus

  • Na, wenn das mal kein Ritter ist.

  • Das amerikanische Magazin Entertainment Weekly veröffentlichte die ersten Bilder zur König-Arthur-Verfilmung.

  • Für Regisseur Guy Ritchie war es direkt klar: Charlie Hunnam muss die Titelfigur übernehmen.

  • Und die Bilder bestätigen: Keine schlechte Wahl!

  • Doch man sollte den treuen Augen nicht all zu viel Beachtung schenken ...

  • ... Laut Charlie Hunnam wird seine Darstellung des Arthurs nämlich alles andere als nett.

  • 'Knights of the Roundtable: King Arthur' ist für den 21. Juli 2016 angekündigt.

  • Und Hunnam scheint gerade einen Lauf zu haben: Zusammen mit Sienna Miller, Robert Pattinson und dem neuen Spiderman Tom Holland wird Charlie bald mit den Dreharbeiten zu 'The Lost City of Z' beginnen.

  • Am 15. Oktober kommt er aber erst einmal mit Guillermo del Toros „Crimson Peak“ in unserer Kinos.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Die ersten Bilder vom Ritter-Epos gibt's hier für Euch:

    Nächstes Jahr können wir uns auf einen weiteren Klassiker freuen, der als Reboot ins Kino kommen wird. Am 21. Juli 2016 startet das von Guy Ritchie inszenierte Ritter-Epos ‘Knights of the Roundtable: King Arthur’ in den Kinos. Und das Beste daran: Der Film soll nur der Auftakt zu einer ganzen Reihe Mittelalter-Filme sein, die auf die Legende rund um König Arthur zurückgehen werden.

    >>> Meister ihrer Kunst: Diese Szenenbilder beeindrucken auf ganzer Linie.

    Für die Hauptrolle des legendären King Arthurs konnte Ritchie den ‘Sons of Anarchy’-Schauspieler Charlie Hunnam gewinnen, der sich für die Entertainment Weekly nun zum ersten Mal in seinem Ritter-Look ablichten ließ. Und was soll ich sagen? Eine schlechte Figur macht der britische Schauspieler dabei absolut nicht. Doch dem treuen Hundeblick sollte man nicht all zu sehr über den Weg trauen, denn laut Hunnam können wir nicht mit einer netten Darstellung von Arthur rechnen: „Viele Darsteller sind schon in die Falle getreten, König Arthur einfach langweilig und nett darzustellen. […] Doch solche Figuren wirken auf der Leinwand uninteressant. […] Er ist ein Gauner und definitiv härter, als ihn sich die Leute vorstellen.“

    >>> Zac Efron flitzt bald in roter Badehose über die Leinwände.

    Oha, das sind mal große Töne. Ob Charlie Hunnam uns auch wirklich als King Arthur überzeugen kann, wird sich wohl erstes nächstes Jahr herausstellen. Bis dahin freuen wir uns aber schon einmal auf weitere Einblicke und News rund um die Produktion von King Arthur.

    Samstag, 22. August 2015