CGI forever: So absurd würden diese Filme ohne Special Effects aussehen

  • Viel Tamtam und wenig dahinter.

  • So kennen wir alle die Szene aus "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger"...

  • Vor der CGI-Aniomation sah das ganze aber noch ein bisschen anders aus.

  • Das Labyrinth aus "The Maze Runner" ist uns allen bekannt.

  • Huch, wo ist es denn nur hin?!

  • ... Und davor.

  • Was für ein märchenhafter Ausblick in "Into The Woods"...

  • Not.

  • Beeindruckende Szene aus "300"...

  • Und schon gar nicht mehr so beeindruckend.

  • Große Explosion in "The Avengers".

  • Wartet mal, doch nicht.

  • Und noch mal eine gigantische Explosion in "Mad Max: Fury Road".

  • Jedenfalls nach den Special Effects.

  • Die Zombies kommen in "World War Z"...

  • Oder halt auch nicht.

  • Eine traumhafte Hafenstadt in "Narnia: Die Reise auf der Morgenröte".

  • Leider muss die erst noch digital erstellt werden.

  • Wahnsinn, was die gute Storm so alles kann.

  • Oder eben auch nicht kann.

  • So kennen wir Caesar aus "Planet der Affen: Revolution".

  • Hinter ihm verbirgt sich tatsächlich ein Schauspieler. Und natürlich ganz viel CGI.

  • Nein, es geht nicht um die gut gebauten Herrschaften im Vordergrund aus dieser "300"-Szene.

  • Sondern um den nicht vorhandenen Hintergrund.

  • In "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" wird ordentlich mit dem Feuer gespielt ...

  • Oder besser gesagt: Mit den Special Effects.

  • Warten, auf dass "Godzilla" endlich auftaucht.

  • Oder warten vor einer grünen Wand.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Viel Tamtam und wenig dahinter. Ohne Computer-Techniken sind diese Filme nur heiße Luft.

    Momentan jagt ein Blockbuster den nächsten. Noch krasser, noch bildgewaltiger, noch imposanter soll der nächste große Streifen werden und alles in den Schatten stellen, was man bislang gesehen hat. Doch wie bekommt man das hin? Eigentlich gar nicht so schwer. Man nehme einfach ein paar erfahrene Computer-Geeks, setze sie vor den Animation-Tisch und voila, fertig ist das bunte CGI-Potpourri.

    >>> Diese 10 Schauspieler sollten wir 2016 mal im Auge behalten.

    Hollywood animiert zurzeit alles, was sich nur animieren lässt. Ob diverse Landschaften, Monster a la “Godzilla” oder Explosionen. Es scheint fast so, als würde nichts mehr ohne CGI-Effekte gehen. Schade eigentlich, wenn man bedenkt, dass die wahren Qualitäten eines Films doch eher im Drehbuch, der Umsetzung und der schauspielerischen Leistung der Darsteller liegen sollte, oder?

    >>> Golden Globes 2016: Hier gibt's die Gewinner!

    In der Galerie könnt Ihr eine Reihe von verschiedenen Filmszenen aus bekannten Movies sehen, mit denen Ihr Euch selber mal von den Vorher-Nachher-Vergleich überzeugen könnt.

    Montag, 11. Januar 2016