War's das jetzt? Macht Daniel Craig Schluss mit James Bond oder nicht?

Alle News zu "Bond 25" und was 90 Millionen Euro damit zu tun haben, hier:

James Bond bzw. Daniel Craig -Fans müssen jetzt ganz stark sein: Denn wie das britische Boulevard-Blatt ‘Daily Mail’ berichtet, hat sich der Schauspieler dazu entschlossen, nach vier Filmen endgültig Adieu zu James Bond zu sagen. Und das, obwohl man ihm einen Mega-Deal mit so richtig viel Asche angeboten haben soll. Wer hat, der hat – würde ich sagen!

>>> Star Wars- Spin-off: Dieser Schauspieler wird den jungen Han Solo spielen!

Insider behaupten, dass Craig bereits nach den Dreharbeiten zu ‘Spectre’ die Entscheidung getroffen haben soll, dass jetzt Schluss ist. Das wollten die Studiobosse aber nicht so wirklich wahrhaben und waren bereit, für zwei weitere Bond-Streifen mit Craig tief in die Tasche zu greifen. Rund 90 Millionen Euro soll man dem Schauspieler für eine Rückkehr angeboten haben. Trotz dieser krassen Summe hat sich Daniel Craig aber nicht umstimmen lassen.


Über die genauen Gründe von Craigs Abgang wird gerade heftig spekuliert: Die einen Quellen sagen, dass er einfach keine Lust mehr hat, und die anderen behaupten, dass seine Knieprobleme wohl ausschlaggebend sind. Offiziell bestätigt hat Daniel Craig die neuesten Meldungen auch noch nicht. Es sieht aber ganz danach aus, als müssten wir uns schon bald an ein neues Bond-Gesicht gewöhnen!

Freitag, 20. Mai 2016