Keine Zeit für Traurigkeit: Diese 5 Dinge machen nachweislich sofort glücklicher

Ihr fühlt Euch heute nicht so gut? Dann probiert mal einen dieser 5 Tipps!

Jeder hat mal einen schlechten Tag, das ist total normal und menschlich. Alles ist dann grau, jeder nervt Euch und alles passt nicht so, wie es sollte. Es ist total okay, sich dann unter die Bettdecke zu verkriechen und gar nichts zu machen, aber wenn Ihr Euch besser fühlen wollt, könnt Ihr auch einen der unten stehenden Tipps ausprobieren, die nachweislich sofort glücklicher machen sollen.

1. Umarmt Euch!

Umarmungen schütten Endorphine aus, das Glückshormon, welches Euch gute Laune verschafft. Schnappt Euch also Euren Lieblingsmenschen und knuddelt ihn. Min. 7 Sekunden, denn erst dann wird das Glücklichkeits-Hormon ausgeschüttet.

2. Schreibt 10 DInge nieder, für die Ihr dankbar seid.

Dankbarkeit ist eines der wenigen Dinge, die wirklich zutiefst glücklich machen. Denkt über zehn Dinge nach, für die Ihr wirklich dankbar seid, aber vielleicht als selbstverständlich seht.

3. Bitte lächeln!

Allein die Mundbewegung, nämlich die Mundwinkel nach oben zu ziehen, soll nachweislich glücklicher machen. Zwingt Euch daher, einfach mal zu lächeln. Andere Leute starren Euch komisch an? Egal, Ihr macht das schließlich für Euch!

4. Schreibt die 5 besten Momente Eures Lebens auf.

Na, merkt Ihr was? Ich wette, dass alle fünf Eurer Punkte Erlebnisse statt irgendwelcher materiellen Dinge sind. Investiert daher in Erfahrungen, statt in das neuste Paar Sneaker oder in das neueste Handy. Erstere werden Euch einfach glücklicher machen.

5. Macht den ganzen Tag nur Dinge, die Euch glücklich machen.

Das heißt jetzt nicht, dass Ihr die Schule, die Arbeit oder Uni schwänzen und im Bett bleiben sollt. Macht Euch ein schönes Frühstück, hört Eure Lieblingsmusik, redet mit Eurer Lieblingsperson, nehmt ein Bad, lest ein gutes Buch. Und schon wirkt der Tag nicht mehr so grau, richtig?

>>> Herzschmerz und Tränen? 5 Tipps, die Liebeskummer erst gar keine Chance geben

Sollte es Euch schon eine Weile nicht gut gehen oder Ihr sogar Gedanken haben, Euch zu verletzen, ruft bitte bei der kostenlosen Telefonseelsorge an: 0800 11 10 111. Und vergesst nicht: Ihr seid nicht allein!

Sonntag, 17. Juni 2018