#ProjectBodyHair: Diese Rasier-Marke zeigt endlich zum ersten Mal behaarte Frauen

Wer rasiert schon unbehaarte Körperstellen?

Es ist ja eigentlich ein Unding, dass eine Rasier-Marke unbehaarte Models zeigt. Ich meine, welche Haare sollen da bitte entfernt werden? Das Model ist doch schon von oben bis unten hin enthaart! Diesem Problem geht die Marke Billie auf den Grund und zeigt in ihren Kampagnen nur Frauen mit behaarten Beinen, Achseln und Intimzonen. Dabei zeigt die Marke auch vorbildlich Frauen mit unterschiedlichen ethnischen Hintergründen.

“Nur glatte, haarlose Beine zu zeigen, schien eine archaische Art zu sein, Frauen darzustellen. Wir haben immer gesagt, dass Rasieren eine Wahl ist. Es sind deine Haare und niemand sollte dir sagen, was du damit machen sollst. Wir freuen uns, eine Kampagne starten zu können, die helfen wird, Körperbehaarung zu normalisieren und die eindimensionale Art und Weise zu ändern, in der Frauen in Massenmedien dargestellt werden“, erzählte Billie's Mitbegründerin Georgina Gooley in einer Pressemitteilung zu "As / Is":http://www.buzzfeed.com/danielacadena/billie-razor-company-body-hair-women.

Ich find die Kampagne einfach nur super und auf jeden Fall ein guter Schritt in die richtige Richtung. Ihr auch?



Samstag, 30. Juni 2018