Warum das Ringelshirt in keinem Kleiderschrank fehlen darf!

    Erfahrt hier, wie Ihr mit dem gestreiften Shirt zwei unterschiedliche Outfits stylen könnt.

    Das Wetter hat uns die letzten Tage ja bereits einen Vorgeschmack darauf gegeben, was und bald in voller Blüte erwarten wird: Frühling!

    Frühlingszeit ist bei mir Ringelshirtzeit!
    Und genau dieses Shirt darf meiner Meinung nach in keinem Kleiderschrank fehlen, denn es passt irgendwie immer.
    Wenn Ihr mal wieder das Gefühl haben solltet absolut nix im Kleiderschrank zu haben was Ihr anziehe wollt, dann greift zu Ringelshirt, Jeans und rotem Lippenstift.
    Et voilà, ein einfaches aber super schönes Outfit.

    Endlich kann auch ich wieder in den Tiefen meines Schrankes kramen und meine lieben gestreiften Shirts heraussuchen.
    Ich kombiniere das Shirt am liebsten ganz lässig mit einer mit Jeans oder ein wenig mädchenhafter, mit einem Tellerrock. Dazu wahlweise Lederjacke oder Jeansweste, Sneaker oder Boots und fertig sind die perfekten Outfits.

    Ich habe Euch diese zwei Looks in der Galerie zusammengestellt und mit Links zu den Online-Shops versehen.

    Outfit 1:
    > Schwarz/Weiß gestreiftes Shirt von Armour Lux
    > Boyfriend-Jeans von Denim & Supply By Ralph Lauren
    > Schwarze Stiefelette von Vagabond
    > Gesteppte Wildlederjacke von Mango

    Outfit 2:
    > Schwarz/Weiß gestreiftes Shirt von Armour Lux
    > Strukturierter, ausgestellter Tellerrock von Asos
    > Hoher Sneaker in Weiß von Reebok
    > Jeansweste von Mango

    Happy Shopping!

    Mehr zum Thema Beauty und Fashion findet Ihr hier in meinem Modezirkus!

    Sonntag, 23. Februar 2014