Neue Fashion App: Shazam für Mode

    Ihr kennt doch sicherlich die App, die die gerade gehörte Musik erkennt und einem sofort den Interpreten verrät. Genau das gibt es nun für Mode. Wie die App funktioniert und was Modezirkus-Bloggerin Nora dazu sagt, erfahrt Ihr hier.

    Ihr kennt das doch mit Sicherheit auch: ihr seht irgendwo auf der Straße, in einer Zeitschrift oder online jemanden mit einem richtig coolen Outfit aber ansprechen wollt Ihr die Person nicht und online steht auch nicht von welcher Marke das Outfit ist.
    Die App Style Thief – die übrigens von der Schauspielerin Kate Bosworth mitentwickelt wurde – hat die Lösung: einfach den Look abfotografieren oder ein Bild hochladen, angeben um welches Kleidungsstück es sich handelt, auswählen ob primär nach Farbe oder Stoff gesucht werden soll und los geht´s.
    Soweit die Theorie.

    >>> Karl Lagerfeld gibt es jetzt als Barbiepuppe

    Der Modezirkus hat Style Thief natürlich sofort für Euch getestet, denn wenn die App hält was sie verspricht, dann spart man sich eine Menge Zeit nach bestimmten Teilen im Web zu suchen, was eh meist nur in Frustration endet.
    Ich hab mir die App also runtergeladen, mich in zwei unterschiedliche Kleider geschmissen und getestet, ob die App genau diese oder wenigstens ähnliche Kleider findet.
    Das Ergebnis war leider enttäuschend.
    Ich habe bei beiden Kleidern die Priorität einmal auf den Stoff und einmal auf die Farbe gesetzt, doch alle Ergebnisse kommen dem Original nicht wirklich nahe.
    Bei meinem musterlosen, blauen Kleid hat mir die App die unterschiedlichsten Kleider mit den wildesten Mustern vorgeschlagen und genau das gleiche passierte auch bei meinem zweiten Kleid.

    “*>>> Habt auch schon eine Kluse im Schrank? Hier erfahrt Ihr alles zum neuen Trend.* ":http://www.viva.tv/news/54716-nach-jeggings-und-jorts-kommt-nun-die-kluse

    Mein Fazit: theoretisch ist die App super aber in der Praxis funktioniert sie noch nicht einwandfrei. Da es sich jedoch noch um eine Beta-Version handelt und noch viel dran gefeilt wird, ist es gut möglich, dass die App irgendwann wirklich hält was sie verspricht.
    Die App hat jedoch zwei weitere Funktionen, die auch schon tadellos funktionieren.
    Zum einen zeigt sie dir coole Shops in deiner Nähe, was perfekt ist, wenn man sich gerade in einer fremden Stadt befindet und einem die Shopping-Lust überfällt. Zum anderen könnt Ihr manuell nach Kleidungsstücken suchen. Wenn Ihr beispielsweise auf der Suche nach einem schwarzen Kleid seid, dann könnt ihr in einem Filter die Kategorien auswählen, die Euer Traumkleid am besten beschreiben.

    >>> 7 Dinge für den perfekten Tag am See

    Bis jetzt gibt es die App nur auf Englisch und nur für das IPhone aber das wird sich bald ändern, denn weitere Versionen in Deutsch und für Android sind in Planung.

    Was sagt Ihr zu der App? Ich find sie in der Theorie super und bin auf jeden Fall gespannt, wie sie sich weiterentwickeln wird.

    Dienstag, 22. Juli 2014