Sind keine Augenbrauen der neue Trend?

    Erst buschige Augenbrauen und jetzt das komplette Gegenteil? Warum wir nicht jeden Trend mitmachen müssen, erfahrt ihr hier von Modebloggerin Nora.

    Nachdem alle Welt auf die Augenbrauen von Topmodel Cara Delevingne geschaut hat und buschige Augenbrauen zum Trend deklariert wurden, bahnt sich nun ein neuer Trend an – das genaue Gegenteil: der No-Eyebrow-Look.
    Blättert man durch Modezeitschriften oder schaut man sich Modeschauen von großen Designern wie Givenchy oder Alexander Wang an, sieht man, dass diese ihre Models in dem No-Eyebrow-Look ablichten und über den Laufsteg schicken.
    Auch Stars wie Miley Cyrus und Katy Perry posieren auf Instagram mit gebleichten Augenbrauen.

    >>> Cara Delevingne ist das neue Kampagnengesicht von Topshop

    Ich persönlich finde, dass Augenbrauen unserem Gesicht einen Rahmen geben und einen gewissen Ausdruck verleihen. Fehlen die Augenbrauen, fehlt etwas im Gesicht.
    Die extreme und übertriebene Darstellung von Models in Modekampagnen und auf Laufstegen finde ich super und schaue es mir auch gerne an. Aber ein neuer Trend? Bitte nicht!

    >>> Cooles Sommeraccessoire: Flash Tattoos

    Habt Ihr Euch schon einmal ohne Augenbrauen gesehen? Mit Concealer könnt Ihr diese ganz easy-peasy wegzaubern und den Trend an Euch selber testen.
    Was sagt Ihr? Wie würdet Ihr es finden, wenn sich der Trend durchsetzen würde?
    Ich bleibe Fan von dicken Augenbrauen à la Cara Delevingne.

    Montag, 04. August 2014