Modelgeständnisse: Gigi Hadid kreiert ihre eigene Modelinie für Tommy Hilfiger

Was sie noch über's Modelbusiness sagt, lest Ihr hier.

Das war früher oder später absehbar. Wie jeder Superstar zieht Topmodel Gigi Hadid nach und kreiert für das amerikanische Label Tommy Hilfiger ihre einige Kollektion. Obwohl das zuerst gar nicht geplant war. ‘Globale Markenbotschafter sind schon aufgebraucht und ein bisschen langweilig. Wir machen etwas anderes. Wir kreieren eine Linie namens Gigi by Tommy Hilfiger, in der wir ihren Style, ihr modisches Gespür und ihren Social Media Auftritt eines Supermodels nutzen.’, sagt der Designer in einem Telefoninterview mit der New York Times.

>>> Supermodel im Close-Up: Wer ist eigentlich Gigi Hadid?

Aber wie es überhaupt dazu gekommen ist? Hilfiger war von Gigis Karriereaufstieg vom Instagramfeature der Kardashians bis zum Topmodel so überzeugt, dass er nach ihrem Walk in seiner Show im Februar diesen Jahres eine Kollaboration vorgeschlagen hat (ELLE). Tja, die Macht Social Medias würde ich mal sagen. Außerdem meinte sie, dass ‘modeln nicht der härteste Job der Welt wäre’. Wow, was für ein Geständnis.
Die wird im Herbst 2016 herauskommen, mal schauen, was sich Gigi so überlegt hat.



>>> Hier gibt's mehr Modenews

Freitag, 18. Dezember 2015