Dieser 60-Jährige startete seine Modelkarriere, nachdem er sich einen Bart wachsen lassen hat

    Ein Bart kommt selten allein.

    Was würdet Ihr machen, wenn Ihr 60 seid? Klar, die meisten bereiten sich schon auf ihre wohlverdiente Rente vor und planen ihre Kreuzschiffsreise durch das Mittelmeer. Doch dieser Herr hier entschied sich stattdessen, sich lieber einen Bart wachsen zu lassen.

    Hä, was soll daran jetzt so außergewöhnlich sein, fragt Ihr Euch jetzt. Klar, ein Bart hat jeder Zweite, aber nicht jeder von Ihnen arbeitet nur wegen seinem neuen Bartschmuck als Model. Der Franzose Philippe Dumas schon. BoredPanda erzählte er, dass er zwar Jura studiert hätte, aber anschließend ins Filmbusiness und Marketing gegangen ist. April 2015 begann er einen neuen Job und ließ sich aus einer Laune heraus einen Bart wachsen. Weil viele ihm zugesprochen haben, fühlte er sich so bestätigt, dass er anfing, Model Agenturen aufzusuchen. Seitdem steht er regelmäßig vor der Kamera und träumt davon, mal mit Dior und Chanel zusammen zu arbeiten. Richtig cool, wie ich finde!



    >>> Diese zehn Plus Size Models müsst Ihr kennenlernen

    >>> Hier gibt's mehr Modenews

    Sonntag, 12. Juni 2016