Millionen verdienen ohne Abi: Diese Charaktereigenschaften solltet Ihr haben

Mit diesen Eigenschaften schafft Ihr es zum Selfmade-Millionär.

Rainer Zittelmann ist Historiker, Soziologe, Autor, Unternehmer und Immobilienexperte. Und: Er kennt sich mit Superreichen aus, erforschte jetzt ihre Lebenswege. Wer sieden Aufstieg zu den Superreichen schafft, verriet er in einem Interview mit “Welt.de”.

>>> So viel verdienen die "Berlin Tag und Nacht"-Stars

Um an seine Daten zu kommen, befragte er tausende Multimillionäre und fand Erstaunliches heraus, denn um ganz oben mitzuspielen, braucht man noch nicht mal Abitur! Damit widerlegt Zittelmann die These, dass der soziale Aufstieg mit dem eigenen Bildungshintergrund zu tun hat. Und welche Eigenschaften unterscheiden nun die Millionäre von Otto-Normalo?

"

Zittelmann: “Viele sind nicht besonders verträglich und ausgesprochen konfliktbereit. In großen Unternehmen hätten sie es wohl nicht an die Spitze geschafft, weil sie nicht anpassungsfähig sind. Man denke nur an Steve Jobs und Bill Gates, die Gründer der IT-Konzerne Apple und Microsoft: beide ausgesprochen schwierige Menschen. Die Reichen sind gewohnt, gegen den Strom zu schwimmen. Dieser Nonkonformismus ist nötig. Denn wer immer nur das denkt und tut, was alle denken und tun, bekommt auch nur das, was alle bekommen.”

>>> So reich ist die Hadid-Familie wirklich

Der Soziologe fand noch etwas heraus: Selfmade-Millionäre haben hohe Selbstwirksamkeitswerte. Wenn sie fallen, stehen sie wieder auf und lassen sich von Rückschlägen nicht entmutigen weiter zu machen.

Also, ihr Lieben, dann legt mal los und holt Euch die Millionen! Falls Ihr noch ein paar Tipps braucht, können wir Euch das Buch von Rainer Zittelmann Die Psychologie der Superreichen ans Herz legen.

Montag, 13. März 2017