Selena Gomez und der Cast von ''Tote Mädchen lügen nicht'' haben sich gemeinsam ein Tattoo stechen lassen

Und setzen damit ein Zeichen für Menschen, die mit Depressionen, Selbstmordgedanken, Sucht und Selbstverletzung zu kämpfen haben.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Ihr in einem Paralleluniversum lebt und noch nichts von der neuen Netflix-Serie ‘’Tote Mädchen lügen nicht’’ (im Original: ‘’13 Reasons Why’’) gehört habt, die von Selena Gomez (mit)produziert wurde, empfehlen wir Euch dringend eine gemütliche Bingewatch-Session an den kommenden Ostertagen.



Wir sind natürlich schon am Wochenende nach der Erstaustrahlung am 31.3. durch die 13 Folgen der super spannenden Mystery Thriller-Serie galoppiert und total begeistert von Selenas Produktionsdebüt. Gemeinsam mit zwei Stars der Serie— Alisha Boe als Jessica und Tommy Dorfman als Ryan — hat Selena sich jetzt ein Semikolon auf das Handgelenk tätowieren lassen, um der wichtigen Message, die die Serie vermitteln will, noch mehr Ausdruck zu verleihen.

>>> Harry Styles' Stuntdouble für sein neues Musikvideo ist der perfekte Horrorfilm-Character

Inspiriert ist dieses Tattoo von der amerikanischen Organisation Project Semicolon , die sich seit 2013 für Menschen, die mit Depressionen, Selbstmordgedanken, Sucht und Selbstverletzung zu kämpfen haben, einsetzt und mit den typischen Vorurteilen brechen möchte, die diese Krankheiten oft mit sich bringen.

>>> Kelly Clarkson trifft den falschen Ton und bekommt den Lachkrampf des Jahres

Auch ‘’Tote Mädchen lügen nicht’‘-Star Tommy Dorfman litt während seiner Schulzeit an einer Suchterkrankung und Depressionen, wie er auf seinem Instagramaccount verriet: __’‘Während meiner Zeit an der Highschool hatte ich mit Sucht und Depressionen zu kämpfen. Ich habe mir damals Hilfe gesucht, weil ich das Gefühl hatte, mein Leben ist vorbei und ich werde nicht älter als 21. Heute bin ich dankbar dafür, dass ich noch am Leben bin und dass ich in diesem neuen Kapitel meines Lebens, gemeinsam mit meinen Schauspielkollegen, etwas mache, was anderen in einer ähnlichen Situation vielleicht hilft.’‘__ Also, nix wie ran an ’’Tote Mädchen lügen nicht’’ und Taschentücher nicht vergessen!



Mittwoch, 12. April 2017