Robert Pattinson: Jagd auf Saddam

RPattz spielt im Kriegsthriller

Robert Pattinson wagt einen drastischen Genre-Wechsel: In der Verfilmung des Buches “Mission: Black List #1” spielt er den US-Offizier Eric Maddox, der gemeinsam mit Kollegen für die Verhaftung des irakischen Ex-Diktators Saddam Hussein verantwortlich sein soll.

Laut Variety.com schreibt Erik Jendresen das Drehbuch, der auch schon “Band of Brothers” geschrieben hat. Damit wagt sich RPattz erstmals an einen Thriller… bisher hat er immer nur den herzensbrechenden Frauenschwarm gespielt. Wir sind gespannt!

Bis es soweit ist, können wir aber noch ein bisschen weiterschmachten. Heute startet zum Beispiel “Bel Ami” in den deutschen Kinos. In dem Film spielt er einen Casanova, der durch Affären mit einflussreichen Frauen in die High Society von Paris aufsteigt. Am 5. Juli läuft dann das Drama “Cosmopolis” an. Robert Pattinson spielt darin einen skrupellosen Geschäftsmann, der sein gesamtes Geld verwettet, nur um sich schließlich im Mittelpunkt eines Mordkomplotts wiederzufinden.

Aber eigentlich warten wir ja alle nur sehnsüchtig auf den 22. November, wenn endlich “Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)” in unsere Kinos kommt. Ein allerletztes Mal Edward Cullen in die treuen Vampiraugen schauen… Traurig und schön zugleich.

Donnerstag, 03. Mai 2012