Dieses Model zeigt uns, wie ein echter Frauenpo aussieht

Po minus Make-up, Photoshop und Filter.

Obwohl je nach Studie 85 bis 98 Prozent aller Frauen über 20 Jahren von Cellulite betroffen sind, sehen wir in der Werbung und auf den Instagrambildern der meisten Stars nur straffe und völlig dellenfreie Hinterteile. Wie kann das sein? Natürliche Selektion? Magie? Oder vielleicht doch nur gaaanz viel Bildbearbeitung. Die Antwort kennt Ihr vermutlich selber. Auch das britische Model Charli Howard hat mit Dellen am Po und den Oberschenkeln zu kämpfen und postete letzte Woche ganz selbstbewusst ein Foto von ihrem Po. Ohne schmeichelnde Beleuchtung, Photoshop oder Filter.

Das erfolgreiche Model setzt sich schon seit einer ganzen Weile gegen die kranken Perfektionsstandards im Beautybusiness zur Wehr. 2015 sorgte die hübsche junge Britin schon einmal für einen Medienrummel, als sie öffentlich gemacht hatte, dass ihre damalige Modelagentur sie gefeuert habe, weil sie mit Kleidergröße 34/36 zu dick für den Laufsteg sei. Jetzt lässt Charli uns wieder hinter die Kulissen der perfekten Modewelt blicken, indem sie ein ‘ehrliches’ Foto von ihrem Po zeigt.

>>> Lourdes lässt sprießen: Hier zeigt sie ihre Achselhaare

Dazu schreibt Charli, dass sie seit ihrer Pubertät an Cellulite leidet, obwohl sie jeden Tag Sport macht: ‘’Mach jeden Tag etwas, wovor Du Dich fürchtest. In meinem Fall ist das heute das Posten dieses Bildes. Obwohl ich jeden Tag jogge, Squats mache und mehrmals die Woche Pure Barre, habe ich trotzdem Cellulite. Ich bin auf einer Mädchenschule gewesen und habe damals immer die Mitschülerinnen beneidet, die keine Cellulite hatten und deren Körper für mich perfekt aussahen. Wann immer ich ein Modemagazin geöffnet habe, hatten auch die Models und Stars darin keine Cellulite und wenn sie welche hatten, wurden sie dafür fertiggemacht und von fiesen Journalisten vorgeführt, die wahrscheinlich selber Cellulite hatten. Als Ergebnis davon, habe ich mich lange sehr für meine Cellulite geschämt und gedacht, dass ich eine der wenigen sei, die damit gestraft ist. Als ich dann älter wurde, sah ich, dass Cellulite bei Frauen ganz normal ist. Es ist nichts, wofür Ihr Euch schämen solltet. Eurem Freund ist es egal, ob Ihr welche habt, und wenn nicht, serviert ihn ab. Versteht mich nicht falsch, meine Cellulite ist nichts, worauf ich stolz bin oder das ich allen ständig zeigen möchte, aber ich habe erkannt, dass ich dadurch nicht häßlicher bin und ich mich dafür nicht schämen muss. Also, lasst Euch auch nicht davon runterziehen! Wie hat schon Kendrick Lamar so schön gesagt: ’Zeig mir etwas Natürliches wie einen Arsch mit Dehnungsstreifen!’’’



>>> Lady Gaga überrascht uns mit einer neuen Single auf dem Coachella-Festival

Montag, 17. April 2017