Harry Loves Us: Harry Styles macht sich für seine weiblichen Fans stark

Harry findet, dass Teenagermädchen einfach den besten Musikgeschmack haben.

Seit Kurzem gibt es Harry Styles endlich auch solo und natürlich muss das mit einer fetten Coverstory im renommierten Musikmagazin Rolling Stones gefeiert werden. In dem sehr intimen Interview spricht Harry nicht nur über seine Kindheit und seine letzten Beziehungen (ja, auch der Name Taylor fällt hier), sondern auch über seine weiblichen Fans. Und was Harry da sagt, läßt unsere Herzen aufgehen.



Als er in dem Interview gefragt wird, ob es ihn manchmal betrübt, dass seine Fancommunity überwiegend aus Teenagergirls besteht, schießt Harry nämlich eloquent zurück: ‘’Wer sagt denn eigentlich, dass junge Mädchen, die Popmusik mögen – Pop steht übrigens für Populär – einen schlechteren Musikgeschmack haben als 30-jährige Hipstertypen? Wer will das beurteilen? Musik ist etwas, was sich ständig verändert.’’ Go Harry!

>>> Harry Styles gesteht, was er über Zayn Maliks Kritik an One Direction wirklich denkt

Und das war noch nicht alles, was Harry zu seinen weiblichen Fans zu sagen hatte: ‘’Junge Mädchen mögen auch die Beatles. Und waren die etwa keine ernstzunehmende Band? Wie kann man also sagen, dass Mädchen keine Ahnung haben? Sie sind unsere Zukunft. Unsere zukünftigen Ärztinnen, Rechtsanwältinnen, Mütter, Präsidentinnen, die Art von Menschen, die diese Welt am Laufen hält. Teenagermädchen lügen nicht: Wenn sie dich mögen, dann stehen sie dazu. Und sie sind sich auch nicht zu cool, dass zuzugeben.’’ Ach Harry, Du verstehst uns einfach.



Donnerstag, 20. April 2017