Neuer Trend: Zehenschuhe

Superschick oder superblöd?

Es gibt gewisse Trends, die folgen anderen Gesetzen als denen des guten Geschmacks. Da schlurfen die Menschen plötzlich scharenweise mit unförmigen UGG-Boots durch die Gegend, Turnschuhe mit Plateausohle sind auf einmal wieder Trend und die knallbunten Crocs schaffen den Sprung von den Füßen der robusten Marktfrau in den Fashiondschungel der Großstadt. Irgendwie sind solche extravaganten Treter dann eine zeitlang der Renner. Aber ob sie wirklich schön sind, darüber lässt sich streiten.

>>> Und sonst so in Sachen Trends? Hier lang!

Was wir in London entdeckt haben, könnte wohl auch bald zu uns nach Deutschland schwappen. Der Londoner trägt derzeit gern five finger shoes, also Zehenschuhe. Eigentlich sind die Dinger fürs Joggen oder zum Trekking gemacht, aber auch als normale Straßenschuhe mit unendlichem Freiheitsgefühl erfreuen sie sich wachsender Beliebtheit.

Irgendwie total eigenartig, oder? Soll ganz toll bequem sein und super für die Füße. Back to nature, oder so in der Art. Viel besser für Gelenke und die Haltung an sich. Aber so richtig an den Anblick gewöhnen können wir uns trotzdem nicht.

Vielleicht finden wir das so komisch, weil es zu sehr nach Fuß aussieht und die wenigsten wirklich Fans von Füßen sind? Dieser Trend findet wahrscheinlich ohne uns statt. Manchmal geht die Gesundheit eben doch nicht vor.

Mittwoch, 04. April 2012