Menschenfleisch zur Leistungssteigerung: Ihr werdet nicht glauben, was in diesen Tabletten drin ist

Diese Geschichte klingt wie der Plot eines Horrorfilms, ist aber leider Realität.

Wenn Ihr im Besitz eines schwachen Magens seid, solltet Ihr an dieser Stelle lieber nicht weiterlesen, denn was jetzt kommt, klingt so grauenhaft, dass es uns noch immer schwerfällt, es zu glauben: Wie die Deutsche Presse-Agentur vor wenigen Tagen berichtete, hat der südkoreanische Zoll unlängst Tausende von Tabletten beschlagnahmt, die aus dem Fleisch toter Säuglinge und Föten hergestellt wurden.

Laut dem südkoreanischen Zoll wurden zur Herstellung der Kapseln Babyleichen in kleine Teile geschnitten, getrocknet und pulverisiert. Schon in der Vergangenheit hatten chinesische Schmuggler immer wieder versucht, diese Tabletten nach Südkorea einzuschleusen, wo sie als ein traditionelles chinesisches Mittel zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und zur Heilung diverser Krankheiten angeboten werden. Bisher ist noch unklar, woher die Babyleichen stammen, die dafür verwendet wurden.

>>> In Finnland gibt es einen neuen Trend unter Teenagern: Hobby Horsing

Donnerstag, 11. Mai 2017