Depression: Wahrnehmung versus Realität

#MentalHealthAwarenessWeek <3

Zum Glück sind Psychische Krankheiten, wie unter anderem auch die Depression, ja heutzutage kein wirkliches Tabuthema mehr.

>>> Diese 18-Jährige nimmt den Hoden ihres Freundes zum Schminken und Twitter rastet aus

Denn auch Popstars, wie Demi Lovato oder Justin Bieber scheuen nun nicht mehr – vor ganz offenen Einblicken in ihre momentane Gefühlswelt – zurück. Im Großen und Ganzen, kann man also schon festhalten, dass der Umgang mit den psychischen Höhen und Tiefen schon viel entspannter geworden ist. Eigentlich ja gar nicht so verkehrt.

Trotz all der guten ‘PR’, darf man aber nicht vergessen, dass psychische Krankheiten, wie auch die Depression, oft falsch portraitiert werden. Und so kann es schon mal schnell dazu kommen, das dass dauerhafte Stimmungstief, etwa verharmlost oder gar ganz a la Lana Del Rey, glamourisiert wird.

Im Namen der #MentalHealthAwarenessWeek und einfach so, hier also ein paar Falschwahrnehmungs-Klassiker in Sachen Depression:



You’re welcome.

Freitag, 12. Mai 2017