Scarlett Johansson bekommt einen Stern

Endlich auch auf dem Hollywood Walk of Fame.

Gestern bekam Scarlett Johansson auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood einem Stern. Die vor allem durch den Film “Lost in Translation” bekannt gewordene junge Schauspielerin gehört mittlerweile zum festen Bestandteil der Hollywood Schauspielerinnen. Sie konnte es kaum fassen und fühlte sich sehr geehrt:
“Ich bin natürlich total begeistert, weil mich diese Sache sehr nostalgisch macht […] Es ist eine wunderbare Tradition und ich habe das Gefühl, dass ich es endlich geschafft habe.”

Zu ihren Vorbildern nannte sie ihre Mutter und Großmutter, die sie zu “einer starken, modernen, unabhängigen Frau” gemacht haben.
Zu diesem Event begleitete sie ihr Schauspielkollege Jeremy Renner aus dem aktuellen Film “Avengers”, der ein paar schöne Worte über die Arbeit mit ihr verlor: “Die Arbeit mit ihr war furchtbar schrecklich. Sechs Monate lang wurde ich wiederholt von ihr durch die Gegend geworfen, verprügelt, getreten und meine Würde und meinen Selbstrespekt benutzte sie jeden Tag, um den Boden zu wischen – alles mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Jetzt kann ich endlich dich treten, Liebling.”

Scarlett freute sich auf jeden Fall riesig über diese Auszeichnung und sagte am Ende sehr gerührt: “Es verstreicht kein Tag, an dem ich mich nicht wie der glücklichste Mensch auf Erden fühle, einen Job, den ich liebe, machen zu dürfen.”

Wir freuen uns für sie und hoffen noch ganz viele andere tolle Filme mit ihr sehen zu dürfen. Sie hat es aber auch wirklich verdient, oder? Was meint Ihr?

Donnerstag, 03. Mai 2012