Rekord! One Direction auf Platz 1 in den USA

Die Band aus UK schreibt Billboard-Geschichte

Vergesst die Beatles, die Rolling Stones und die Spice Girls. Auch Coldplay, Radiohead und Queen können einpacken. In den USA kommt keine UK-Band so an wie: One Direction!

>>> Die Erfolgsstory von One Direction

Als erste britische Band haben sie es geschafft, mit ihrem Debütalbum an die Spitze der US-Charts zu stürmen. Heute kickte das Album “Up All Night” die neue Scheibe von Bruce Springsteen von Platz 1. In der ersten Woche ging die Platte von One Direction laut Nielson SoundScan 176.000 Mal über die Theke.

Die Band ist total aus dem Häuschen und twitterte: “Gratulation an One Direction für den Einstieg in die US-Billboard Charts auf Platz 1. Danke an alle, die von Anfang an dabei sind.”

>>> Ganz nah dran: One Direction im VIVA.tv-Interview

Auch X Factor-Ziehvater Simon Cowell freute sich auf Twitter für seine Schützlinge: “Ich freue mich sehr für One Direction, das ist eine großartige Leistung. Sie verdienen es. Sie haben die besten Fans der Welt.”

Dass die Band extrem gut beim US-Publikum ankommt, haben die Jungs schon bei ihrer mehr als hektischen Promotour zu spüren bekommen. Egal wo die Boys auftauchten, herrschte Chaos und akuter Kreischalarm. Im kanadischen Toronto ging es sogar so weit, dass Straßen aus Sicherheitsgründen gesperrt werden mussten.

Gratulation, One Direction! Weiter so!

Mittwoch, 21. März 2012