Werden wir Adele wirklich nie wieder auf der Bühne sehen?

Jetzt musste sie ihre letzten beiden Konzerte auch noch wegen einer Verletzung absagen.

__ Das war's jetzt also. Nach 15 Monaten auf Tour und nach 18 Monaten seit meinem Album ’25‘ sind wir jetzt am Ende.“__ So beginnt "Adeles handgeschriebener Brief, der in allen Programmheften für ihren letzten Tournee-Stop in London zu finden ist. Die meisten Fans sehen darin einen Abschiedsbrief, denn von einem Ende ihrer Bühnenauftritte spricht die Sängerin schon lange. “Auf Tour zu sein ist eigenartig, und eigentlich passt es auch nicht wirklich zu mir“, erklärt sie in dem Brief. “Ich wollte, dass meine letzte Show in London ist, weil ich nicht weiß, ob ich jemals wieder auf Tour gehen werde. Darum wollte ich, dass das letzte Konzert in meiner Heimat ist. Ich werde mich an all das für den Rest meines Lebens erinnern.“



Fans rund um die Welt stehen seit dieser Nachricht unter Schock und warten gebannt auf die letzten beiden Termine der ‘Adele Live 2016’-Tour: Einer davon sollte heute stattfinden, der Andere morgen. Doch nun kam alles noch mal ganz anders:

Ausgerechnet jetzt, so kurz vor den beiden Abschlusskonzerten im Wembley Stadion, zog sich Adele eine Verletzung an ihren Stimmbändern zu – und die ist leider nicht ganz ohne. Ihr Arzt musste ihr ausdrücklich verbieten, nach 121 Konzerten auch nur ein weiteres zu geben. In einem dramatischen Twitter-Post wendete sich die Britin direkt an ihre Fans:



“Ich musste mich mehr anstrengen als sonst. Ich hatte das Gefühl, mich ständig räuspern zu müssen – besonders gestern Abend. Ich habe meinen Arzt aufgesucht und es sieht so aus, als hätte ich meine Stimmbänder verletzt. Dem ärztlichen Rat folgend, werde ich am Wochenende nicht auftreten können. Zu sagen, ich wäre am Boden zerstört, ist eine Untertreibung. […] Es tut mir leid, euch zu enttäuschen. Es tut mir leid wegen der Nächte, die ihr mit euren Liebsten verbracht hättet. Es tut mir leid, dass ihr Geld und Zeit aufgebracht habt, eure Reisen zu organisieren. Ihr wisst, dass ich mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht habe. Ich gab 121 Shows und habe nur noch 2 übrig!!! Und das sind 2 gigantische Shows! Wer zur Hölle sagt eine Show im Wembley Stadion ab?“

>>> 10 Songs, mit denen Ihr den tragischen Verlust Eurer Lieblingssocken besser verpackt

Die 29-Jährige hatte sogar in Erwägung gezogen, heute Abend dennoch aufzutreten – allerdings zweifelte sie schon vorher daran, es überhaupt durch die ganze Show zu schaffen. Und Playback? Das käme für sie auch in “eine Million Jahren“ nicht in Frage.

Einen Wermutstropfen gibt es immerhin: Laut ‘The Sun’ verkündete Adele auf ihrem letzten Konzert, dass sie immer Musik machen werde – nur möglicherweise nicht mehr live vor Publikum.

Samstag, 01. Juli 2017