Die zwei Startätowierer von ''Ink Master'' bewerten die Tattoos von Justin Bieber, Rihanna, Demi Lovato & Co.

Justin Bieber hat keinen Geschmack, wenn es um Tattoos geht. Sagen zumindest diese zwei Tattoo-Experten.

Wow, wenn Chris Nunez und Oliver Peck, die zwei Gastgeber der amerikanischen Tattoo-Kultshow Ink Master nach ihrer Meinung zu den Tattoos bekannter Celebrities gefragt werden, geht es ganz schön zur Sache. Genau darum hat das US-Männermagazin GQ die zwei Tattoo-Profis kürzlich gebeten und war vermutlich auch nicht darauf vorbereitet, wie hart Chris und Oliver mit den tätowierten Stars ins Gericht gehen. Vor allem Justin Bieber, den haben sie richtig gefressen. Warum, erfahrt Ihr hier.





Was haltet Ihr von der Kritik der zwei Promi-Tätowierer? Haben sie Recht oder sind sie zu hart?
>>> Ed Sheeran zeigt KJ Apa von "Riverdale", wie man richtig Gitarre spielt

Mittwoch, 05. Juli 2017