6 Rasur-Probleme, mit denen sich jede Frau herumschlägt

Wie lange sollte man Rasiermesser benutzen? 3 oder 5 Wochen?

Ganz egal wie genau und auch wie oft ihr euch momentan rasiert, ihr mögt Euch sicher noch an die Anfänge zurückerinnern, als das ganze überhaupt begann. Spätestens irgendwann ab der Oberstufe plötzlich die Beine rasieren zu müssen. Das war ein ganz neues Gefühl. Und oft gab es auch Probleme und Herausforderungen zu meistern. Die 12 größten, die bestimmt jede Frau versteht, haben wir Euch hier jetzt zusammengefasst.

1. Wie Erwachsen man sich plötzlich fühlte nach der ersten Rasur. Verdammt! Wieso konnte man damit in der Schule nur nicht angeben?!

2. Die große Qual der Wahl unter der Dusche. Soll ich mich rasieren oder nicht? Eine halbe Stunde dafür aufwenden, nur meine Beine zu rasieren? Aber was, wenn ich morgen plötzlich meinen Schwarm treffe? Hilfe!

3. Verdammt, wie heftig das teilweise brennt?! Wieso kann ich jetzt das 20 € teure Ding, welches ich vor 3 Stunden gekauft habe, nicht einfach zurückbringen?

4. Eigentlich sollte man ein separates Rasiermesser für Beine, Achseln und Bikini-Figur haben. What?! So viel Geld hab ich nicht.

5. Den ganzen Body rasiert und gepflegt. Und dann sagt dein Date ab! Nun musst du wie ein trauriger, glatter und einsamer Delfin den ganzen Abend Zuhause verbringen. Unfair!

6. Man weiß nie so genau, wann ein Rasiermesser ‘durch’ ist. Nach 3 Wochen? Oder etwa erst nach 6 Monate? So ganz herausgefunden hat man das irgendwie nie…

Mittwoch, 23. August 2017