So krass setzen sich diese 5 Stars für den Umweltschutz ein

Diese Promis widmen ihr komplettes Privatleben dem Umweltschutz. Respekt!

Aktuelle Naturkatastropen wie in Houston und Mumbai, bei denen viele Menschen nicht nur ihr Dach über dem Kopf, sondern auch ihr Leben verloren haben, legen nahe, dass der Klimawandel schneller voranschreitet als bisher angenommen. Durch die globale Erderwärmung werden die Wetterbedingungen weltweit in Zukunft immer extremer werden. Bisher sind wir in Deutschland davon weitestgehend verschont geblieben, doch das wird sicher nicht so bleiben, wenn sich nicht mehr Menschen aktiv am Klimaschutz beteiligen.

Auch in der Reihe der Stars gibt es leider nur wenige, die ihre Berühmtheit und ihr prall gefülltes Konto nicht nur aus Publicitygründen dazu nutzen, um auf wichtige Umweltthemen aufmerksam zu machen. Einige Promis jedoch, wie zum Beispiel Leonardo DiCaprio, Emma Watson, Ian Somerhalder u.a., zeigen uns, dass sie nicht nur auf der Leinwand den Helden spielen können und widmen ihr komplettes Privatleben dem Umweltschutz. Respekt!



Auch der der Ex-Vizepräsident und Regisseur Al Gore nutzt seine Prominenz, um sich für eine umweltfreundlichere Welt starkzumachen. Mit seiner Doku-Reihe ‘’*Noch immer eine unbequeme Wahrheit – Die Zeit läuft*’’, reist Al Gore um die Welt und demonstriert anschaulich, was die Menschheit bislang gegen die Erderwärmung getan hat und was wir alle noch dagegen tun können. Bei uns läuft Al Gores brisante Doku am 07. September 2017 in den Kinos an.




>>> 10 einfache Dinge, wie Ihr im Alltag zum Klimaschutz beitragen könnt

Mittwoch, 06. September 2017