5 Leute erzählen von ihren schlimmsten One Night Stands

Diese Storys sind zu heftig!

Vorbei scheinen die Zeiten der traditionellen Dates. Mit einem Blumenstrauss in der Hand an der Türe des Mädchens klingeln, sie zum Abendessen einladen. Heute sieht es (meistens) so aus: Du triffst jemanden in der Bar oder auf einer wilden Party, lernst ihn/sie ein bisschen (mehr ja wohl nicht) kennen und zack gehts mit dem nächsten Taxi zu ihr/ihm. Manchmal wird es eine tolle Nacht und manchmal wünscht man nach dem Erwachen, es wäre nie geschehen. In einem Online-Forum stellte ein User die Frage: ‘Was waren Eure schlimmsten Erfahrungen nach einem One Night Stand?’. Und eine Menge Leute gingen darauf ein. Wir haben die fünf krassesten Storys für Euch rausgesucht!

#1
‘Ich bin zwischen einem frisch verheirateten Paar aufgewacht, welches ich am Vorabend in der Bar kennengelernt hatte. Den Morgen verbrachte ich dann damit, ihre Hochzeitsfotos von vor drei Wochen anzuschauen. Peinlich!’ —Snapcrackleburp

#2
‘Ich bin aufgewacht, wollte gehen und merkte dann das mein Auto abgeschleppt wurde. So schnell konnte ich also nicht weg gehen…’ — Lea

#3
‘Ich bin neben meinem One Night Stand aufgewacht. Sie hat ins Bett gepisst. Im Haus waren ausserdem total neun Leute und nur zwei davon kannten einander. Als war total crazy. Ich versuchte irgendwie verzweifelt in meinem verpissten T-Shirt eine Mitfahrgelegenheit zu suchen. Als mich schliesslich mein Freund abholte, lies er mich eine Mülltüte anziehen im Auto.’ — Niclas

#4
’Als ich aufgewacht bin, wollte ich so schnell wie möglich das Mädchen treffen, welches ich erst kürzlich kennengelernt habe. Also habe ich ein Taxi angerufen. Es stellte sich heraus, dass der Vater des Mädchens Taxifahrer ist. Und ratet mal wer an dem Tag sein erster Kunde war. War eine echt ungemütliche Autofahrt!" — Seyed

#5
‘Dieser Moment, wenn du morgens neben ihr aufwachst und auf ihrem iPhone siehst, dass sie alle deine Kumpels ins Handy gespeichert hat. Fail.’ – Liam

Donnerstag, 07. September 2017