Ariana Grande, Justin Timberlake & Co performen beim Charlottesville Benefiz Konzert

Die Stars setzen ein Zeichen gegen Gewalt!

Nachdem eine rassistische Demo von weißen Nationalisten in Charlottesville im August tödlich endete, organisiert die Band von Dave Matthews ein großes Benefiz-Konzert in seiner Heimatstadt. Zum aktuellen Stand werden Acts wie DMB, Pharrell Williams, Ariana Grande, Justin Timberlake oder The Roots performen.

Das ‘Konzert für Chartlottesville’ wird am 24. September im Virginia’s Scott Stadium über die Bühne gehen. Für Mitglieder der University of Virginia ist das Konzert sogar gratis. Am 11. und 12. August gab es eine unschöne Demonstration in der Ortschaft. Rechtsnationalistische Demonstranten zogen mit Fakeln durch den Ort um für die Geschichte des Landes vor Verfälschung durch politische Korrektheit zu bewahren. Dies zog natürlich Gegendemonstranten auf den Plan, die alles andere als begeistert von der Demo mit Naziparolen waren. Die Scharmützel arteten aus, ein Auto fuhr in eine Gruppe Gegendemonstranten. Eine 32-jährige Frau verlor dabei ihr Leben, 19 weitere Menschen sind bei der Auto-Attacke verletzt worden.

Die Mutter der getöteten Tochter sagte an den VMAs der Öffentlichkeit: ‘Ich will den Leuten sagen, dass meine Tochter niemals alleine laufen wird. Sie war immer mit so vielen Leuten in diesem Land verbunden, egal welcher Herkunft oder Hautfarbe!’

Die Erlöse aus dem Benefizkonzert wird den Opfern der Attacke und deren Familien zugute kommen.

Donnerstag, 07. September 2017