Das ist laut einer neuen Studie der schlimmste Trennungsgrund

Wir haben es geahnt.

Jeder, der sich schon mal getrennt hat, weiss, dass die meisten Trennungen nicht unbedingt entspannt und friedlich ablaufen. In der Regel liegt das daran, dass sich einer trennt und sich der andere als der Verlassene fühlt. Wissenschaftler der New Yorker Cornell Universität haben sich jetzt im Rahmen einer Studie& mal abgeguckt, welcher Trennungsgrund Menschen den am härtesten trifft.

Wir vermuten mal, dass die meisten von Euch das Ergebnis dieser Untersuchung schon erahnen können. Am härtesten trifft es Menschen, wenn sie für jemand anderen verlassen werden. Warum das so ist, liegt auf der Hand: Wenn sich unser Partner neu verliebt und sich von uns trennt, fühlen wir uns minderwertig. Und wir fühlen uns machtlos, weil es sich nichts gibt, was wir dagegen tun können

>>> Edging: Mit diesem einfachen Trick kriegt Ihr den besten Orgasmus Eures Lebens

Außerdem fanden die Wissenschaftler noch heraus, dass Menschen, die verlassen werden, wenn ihnen kein konkreter Trennungsgrund genannt wird, automatisch davon ausgehen, dass ihr Partner sich in jemand anderen verliebt hat. Kommt uns irgendwie bekannt vor das Gefühl.

>>> Love is in the Air: Demi Lovato hält Händchen mit ihrer neuen Freundin

Dienstag, 12. September 2017