So heiß ist die neue Puma-Kampagne mit Selena Gomez

Auch Boyfriend The Weeknd ist von den Pics richtig angetan ...

Schon lange ist man in Hollywood nicht nur noch Schauspieler oder Sänger. Nein, man ist zusätzlich auch noch Werbegesicht für Designer, Marken und Kosmetikfirmen, um so ganz nebenbei die Haushaltskasse ein bisschen aufzupolstern. So auch Selena Gomez. Seit letztem Jahr ist sie das offizielle Werbegesicht der Luxusmarke Louis Vuitton und brachte Anfang des Jahres eine exklusive COACH x Selena Handtaschenkollektion raus. Jetzt wird’s auch noch sportlich, denn Selena macht gemeinsame Sache mit Puma.

>>> Selena Gomez geht beim The Weeknd-Konzert so richtig ab

Auf Instagram postete sie ein erstes Bild der Kampagne, auf dem sie einen knappen Puma-Sport-BH und eine schwarze Leggins trägt. Mit Riesen-Kreolen und heruntergezogener 60es Sonnenbrille guckt Selena lasziv in die Kamera. Ob sie wirklich so zum Sport geht? Ist auch eigentlich egal, denn die Pics sind wirklich hot. Das sieht natürlich auch Boyfriend The Weeknd so, der den Post nicht nur likte, sondern auch noch Blitz-Emojis als Kommentar postete. Da ist wohl jemand stolz auf seine sexy Freundin.




Kurz danach postete auch Puma ein weiteres offizielles Bild der neuen Selena-Kamapgne und ein Behind-the-Scenes-Video vom Shooting auf Twitter. Der ‘Vogue’ nannte Selena dann auch den Grund, warum sie jetzt Teil der Puma-Familie ist: ‘’Ich glaube, das wird die Art von Zusammenarbeit, bei der Streetwear und Fashion ineinander übergehen. Ich finde es cool, dass sich Mädchen nicht mehr nur in Sportklamotten sexy fühlen, sondern in Klamotten, mit denen sie zum Sport gehen und danach mit einem Paar süßer Schuhe auch ausgehen können. Ich schmeiß’ mir manchmal einfach seine Puma-Sachen über und kombiniere sie mit meinen Schuhen. Das trage ich dann als süße Date-Night-Kleider.’’




Was genau die Collab für uns bereithält und ob Selena damit Kylie Jenner vom Puma-Thron gestoßen hat, werden wir wohl in den nächsten Tagen erfahren. Denn noch sind keine weiteren Details bekannt.

Dienstag, 19. September 2017