Schnipp, schnapp, Haare ab!

Zum Tod von Starfriseur Vidal Sassoon

Er revolutionierte die Frauen da, wo sie es in den Sechziger Jahren am dringendsten brauchten: Auf dem Kopf. Starfriseur Vidal Sassoon befreite die Damenwelt im Swinging London der Sechziger von alten Zöpfen und sorgte dafür, dass der Siegeszug der Kurzhaarfrisuren und vor allem seiner Erfindung, des Bobs, nicht mehr aufzuhalten war. Nun ist der bekannteste Stylist der Welt im Alter von 84 Jahren gestorben.

Neben Schauspielerin Mia Farrow und Minirock-Erfinderin Mary Quant wollte fortan jede moderne Lady einen Termin im ersten Vidal Sassoon-Salon in der Bond Street. “Schnipp, schnapp, Haare ab” – So einfach und unkompliziert konnte Hairstyling plötzlich sein. Fiese Trockenhauben, juckende Lockenwickler – plötzlich ging es auch ohne diese Torturen. Der Trend zum kurzen Haupthaar ist auch heute noch fresh. Auf der ganzen Welt gibt es Vidal Sassoon-Salons, überall kann man und frau seine Produkte kaufen.

>>> Gewinnt ein Styling mit dem Berliner Star-Stylisten Shan Rahimkhan!

Und wenn schöne Frauen in Hollywood zum Hingucker auf dem Roten Teppich werden wollen, lassen sie radikal zur Schere greifen. Ganz im Sinne vom großen Vidal…

Wir haben für Euch die schönsten Hair-Makeovers Hollywoods zusammengestellt!

Freitag, 11. Mai 2012