Spotify: Musik für Umme

Volle Festplatten adé! Jetzt wird Musik gestreamt. Völlig easy und kostenlos und das mit mehr als 16 Millionen Songs.

In vielen Ländern schon bekannt, bei uns ab jetzt das nächste große Ding. Der schwedische Anbieter “Spotify” für Musik-Streaming-Dienste ist der weltweite Marktführer in puncto Musik hören übers Internet und entert jetzt good old Germany.

Was das Ganze so attraktiv macht: Ihr müsst nichts mehr runterladen sondern könnt Eure Musik einfach online hören. Auf dem PC oder Mac oder auf dem Smartphone.

Kostenlos gibt es Zugriff auf bis zu 16 Millionen Songs, dafür kommt alle 15 Minuten ein kurzer Werbespot. Zahlt man 4,99 Euro im Monat gibt’s das Ganze ohne Werbung. Wer die Musik auch im Offline-Modus bei sich haben will, der latzt 9,99 Euro im Monat und kann immer zugreifen.

Seine eigene Musiksammlung bei sich zu tragen war noch nie so einfach und unkompliziert. Endlich möglich durch die überfällige Einigung zwischen dem IT-Branchenverband Bitkom und der Gema.

Zudem gibt es eine Zusammenarbeit mit Facebook, so dass Ihr Eure Lieblingssongs ganz einfach teilen könnt und auch direkt seht, was die Freunde hören und diese Songs lassen sich ebenfalls in Sekunden abspielen.

Was Ihr tun müsst, um Musik bei “Spotify” zu hören? Einfach anmelden und loshören.

>>> Hier geht es zur offiziellen Homepage von spotify.com.

Montag, 12. März 2012