11 Minuten ohne Trump: Ein Mitarbeiter löscht den Twitter-Account des amerikanischen Präsidenten

Da hatte jemand Eier in der Hose. Hier findet Ihr die komplette Story...

Und plötzlich war es still, kein realDonaldTrump mehr auf Twitter. Zumindest für 11 Minuten, 11 Minuten, 660 Sekunden und 660 000 Millisekunden, die uns ein Leben ohne die fragwürdige Social Media Präsenz des amerikanischen Präsidenten offenbarte.

>>> Forscher behaupten, dass Dating-Apps besser für Eure Beziehung sind

Tatsächlich hat die Welt die Trump freien Twitter-Minuten einem Mitarbeiter zu verdanken, der an seinem letzten Arbeitstag noch einmal die Bombe platzen und seine technischen Möglichkeiten nutzen wollte, um dem umstrittenen Präsidenten einen ordentlichen Streich zu spielen und es hat funktioniert. Dass nennen wir einen ordentlichen Abgang:



Samstag, 04. November 2017