Katy Perry: Song über Russel Brand

Lyric Video zu "Part Of Me"

Schon 2007 widmete Katy Perry ihren Song “Ur So Gay” ihrem damaligen Ex und sang sich ihren Kummer von der Seele. Obwohl Russel Brand und sie einen auf Friede-Freude-Eierkuchen machen, kommt jetzt die Song-Attacke auf ihren Ex-Ehemann, vom dem sie seit Oktober 2011 getrennt ist. In ihrem neuen Song “Part Of Me” singt sich Katy Perry stark.

>>> Katy Perry auf VIVA.tv: Alle Infos, News und Videos

Schon bei ihrem Live-Auftritt bei den 54. Grammy Awards horchte man auf, als sie den Song performte. “You’re not gonna break my soul” (zu Deutsch: "Du wirst meine Seele nicht zerstören“) oder “Your love was cheap (…). I feel deep and you let me down. But that was then and this is now” (zu Deutsch: “Deine Liebe war lächerlich. Ich fühle tief und du hast mich sitzen lassen. Aber das war dann und jetzt ist jetzt”) sind nur einige der Textzeilen, die sich ganz klar auf die Scheidung von Schauspieler Russel Brand beziehen.

Während Katy ihren Frust über die Trennung in kreative Kraft bündelt, soll Russel schon wieder auf der Pirsch sein. Angeblich turtelt er mit Schauspieler-Kollegin Zooey Deschanel. Katy bleibt allerdings entschieden und trällert kraftvoll:“You can keep the diamond ring. It don`t mean nothing anyway. In fact you can keep everything. Yeah, yeah, except for me.” (“Du kannst den Diamantring behalten, er bedeutet sowieso nichts. Ach, behalt’ einfach alles. Außer mir.”)
Checkt hier im offiziellen Lyric Video zu “Part Of Me” die komplette After-Scheidungs-Message an Russel Brand:

Donnerstag, 16. Februar 2012