Berlinale 2012: Die Bären-Favoriten

Auch ein Deutscher ist dabei!

Die Berlinale 2012 neigt sich dem Ende entgegen. Viele Stars waren an der Spree, einige werden noch erwartet (allen voran Robert Pattinson). Somit bleibt die Frage, welche Filme in diesem Jahr das Rennen um die Auszeichnungen machen. Ein Goldener Bär für den Besten Film und mehrere Silberne Bären warten auf ihre Preisträger.

Angelina Jolies Film “In The Land of Blood and Honey” sorgte auf der Berlinale für großen medialen Beifall. Da er aber nicht im Wettbewerb lief (wieso eigentlich nicht?), wird er nicht zu den preisgekrönten Filmen gehören.

VIVA.tv wagt eine Prognose, welche Filme der Berlinale-Jury gefallen könnten!

Favorit Nr. 1: Intelligentes Kino aus Deutschland – “Barbara”

Christian Petzolds Beitrag ist unter Journalisten der große Favorit. Die Geschichte um eine ostdeutsche Ärztin, gespielt von Nina Hoss, die in den Westen rübermachen möchte, aber langsam in der Ostprovinz zarte Bande knüpft, ist gut gemachtes Kino mit wenigen Dialogen.

Favorit Nr. 2: “Tabu” – Abseits normaler Sehgewohnheiten

Seltsam, dieser Film von Miguel Gomes. Schwarz-weiß mit Rückblenden in die Kolonialzeit Afrikas. Immer wieder filmische Bilder wie Fotografien. Anfangs mit epischen Dialogen, gegen Ende fast keine Sprache mehr. Und dazwischen die Liebesgeschichte, erzählt von einer alten Frau. Unkonventionell, wenn auch störrisch erzählt.

Favorit Nr. 3: Sozialer Brennpunkt im Skigebiet – “Sister”

Ein Film, der dem Jurypräsidenten Mike Leigh gefallen könnte, denn auch seine Geschichten spielen immer in der lower class. Ein Junge in den Schweizer Alpen, der den Reichen oben auf der Piste die Skier klaut, damit er ein bisschen Taschengeld hat. Seine “Schwester” (gespielt von Léa Seydoux) hält sich mit Gelegenheitsjobs mehr schlecht als recht über Wasser. “Sister” ist der zweite Langfilm der Schweizer Filmemacherin Ursula Meier.

Vielleicht aber wird auch ein ganz anderer Film ausgezeichnet – einer, den die Journalisten nicht “auf dem Zettel” hatten. Zum Beispiel der verwunschene Beitrag aus Indonesien, “Postcards From The Zoo”. Oder aber “Jayne Mansfield’s Car” von Billy Bob Thornton.

Über die letzten Tage der Berlinale und die Preisverleihung halten wir Euch via Twitter und Facebook auf dem Laufenden!

Donnerstag, 16. Februar 2012