Das ist der Grund, warum Rupert Grint Harry Potter nicht mehr sehen kann

Wie schade.

Man muss wahrscheinlich kein Harry Potter-Fan sein, um zu wissen, dass Rupert Grint Harrys besten Freund Ron Weasley spielt.




Leider hat Ron aka Rupert unsere Illusion von der heilen Harry Potter-Welt jetzt zerstört, indem er in einem Interview mit Radio Times verraten hat, dass er ‘’Harry Potter’’ (damit sind jetzt die Bücher bzw. Filme gemeint) nicht mehr sehen kann.

‘’Ich glaube, Teil von etwas zu sein, ruiniert Dinge für mich. Ich kann Harry Potter nicht mehr genießen, nicht als Fan’’ erzählt Rupert in dem Radiointerview. Auch die ganze Aufmerksamkeit, die Rupert als Ron Weasley Darsteller zuteil wird, wird Rupert manchmal einfach zu viel. ‘’An manchen Tagen habe ich das Gefühl, dass ich nur Selfies mit Fans mache. Aber das macht mir nichts aus, wenn es sie glücklich macht. Ich hasse es allerdings, wenn Leute mich fotografieren, ohne vorher zu fragen.’’

>>> 6 Schauspieler, die sich heute für einen ihrer Filme schämen

Als 11-Jähriger fand der Schauspieler den Ruhm noch viel spannender: ‘’Heute wünsche ich mir oft, einfach unsichtbar zu sein.’’ Oh nein, Rupi! Sag doch so was nicht. Immerhin hast Du uns unsere halbe Kindheit mit einem zuckersüßen roten Wuschelkopf versüßt.




>>> In diesem Video bittet Selena Gomez ihre Fans um etwas Abstand

Mittwoch, 06. Dezember 2017