Reindeer Boobs: Bei diesem kuriosen Social-Media-Trend schmücken Frauen jetzt ihre Brüste

Nennen wir es mal die Weihnachtsdeko der etwas anderen Art ...

Wir haben ja schon einige seltsame Social-Media-Trends gesehen, aber der neueste toppt mal wieder alles. Pünktlich zu Weihnachten geht natürlich das große Schmücken und Dekorieren los. Aber wer jetzt an Tannenbaum & Co. denkt, der liegt leider falsch. Denn dieses Jahr werden die Brüste geschmückt!

>>> Alle Jahre wider: Diese Weihnachtsfilme gehören auf jede Watchlist!

Ja, Ihr habt (leider) ganz richtig gelesen. Denn auf Instagram verbreitet sich gerade ein Trend, bei dem Frauen ihre Brüste weihnachtlich schmücken und diese dann für ein Selfie in die Kamera halten. Das beliebteste Motiv: Rudolf, das Rentier mit der roten Nase. Und dreimal dürft Ihr jetzt raten, was jetzt hierbei genau die rote Nase darstellt … Die Etsy-UserinYour sassy Grandma’ hat die Christmas-Boobs anscheinend ins Leben gerufen, weil sie den Christmas Sweater mit freiliegender Brust designt hat; natürlich inklusive netter Accessoires wie der roten Nase und anklebbare Kulleraugen. Das Erstaunliche: Der Pulli war schon nach wenigen Stunden ausverkauft und deshalb schneiden die Leute eben einfach selbst Löcher in ihre Sweater und freuen sich über ihre Rentier-Brust.




Für Leute mit einem Schamgefühl etwas oberhalb der Gürtellinie ist das Ganze sicherlich nichts. Und auch wir schmücken dann lieber ganz traditionell den Tannenbaum und hängen im Zimmer ein paar Lichterketten auf. Wenn Ihr aber doch mitmachen wollt, dann wäre der Hashtag #reindeerboob Euer Weg zum Weihnachtsglück …

Dienstag, 12. Dezember 2017