Das ist der Grund, warum sich viele Paare plötzlich nach Weihnachten und Silvester trennen

Vielleicht solltet Ihr doch nochmal ein Gespräch mit Eurem Partner vor den Feiertagen führen ...

Ist Euch schon mal aufgefallen, dass sich nach Weihnachten und Silvester plötzlich viele Paare trennen? Gar nicht so ungewöhnlich, wie nun Therapeutin und Sexologin Carlen Costa sagt. Nach ihr verstecken wir uns vor allem zu den Feiertagen vor negativen Gefühlen und blenden alles Unschöne aus, um uns aufs Positive zu fokussieren. Wir spielen uns also vor, als sei alles in Ordnung. Und im Januar sind dann plötzlich alle single.

Außerdem setzt uns die Weihnachtszeit natürlich massiv unter Druck. Wenn die Familie zusammenkommt, möchte sie natürlich wissen, wie Eure Beziehung läuft. ob Ihr glücklich seid, wann Ihr zusammen zieht, wann Ihr heiratet, Kinder bekommt … Einfach zu viele Fragen und Stress auf einmal. Denn wer keinen Partner vorweisen kann, wird mit nur mehr Fragen gelöchert. Da ist es einfacher, sich mit der anderen Häfte zu begnügen und ein paar Halbwahrheiten aufzutischen, als wirklich zu sagen, was Sache ist.

>>> Das ist laut Wissenschaft der Hauptgrund, weswegen Millenials fremdgehen

Allerdings ist es keine gute Idee, eine Trennung aufzuschieben. ‘Menschen wollen quasi ihr Leben in dieser Jahreszeit stoppen und einfach nur durchstehen. Aber das bedeutet, dass man sich nicht entwickelt und weitermacht. Das Leben kann nicht an Weihnachten einfach angehalten werden.’, sagt die Therapeutin.
Stimmt. Eine Trennung ist nie schön und es ist definitiv nicht fair, nur damit zu warten, weil man sich vor jemanden rechtfertigen muss. Was raus muss, muss raus. Es kommt halt nur drauf an, auf welche Art und Weise.

Quelle: Refinery29

Mittwoch, 13. Dezember 2017