In Love With One Direction

Wir erzählen Euch die Story von Anfang an: So kamen die Jungs zueinander und zum großen Erfolg

2010 in England: Jungtalente aus dem ganzen Land finden sich zur siebten Staffel der Erfolgs-Castingshow “The X Factor” ein. Darunter auch Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne, Harry Styles und Louis Tomlinson, die süßen Boys, die kurze Zeit später den Boyband-Markt gehörig aufräumen werden. Zu diesem Zeitpunkt sind sie allerdings noch Konkurrenten und zittern alle einzeln vor der Jury.

Pussycat Dolls Frontfrau Nicole Scherzinger, damalige Gast-Jurorin bei “The X Factor” beweist den richtigen Riecher und zögert nicht, Niall, Zayn, Liam, Harry und Louis den vermutlich besten Rat ihres Lebens zu geben: Sie sollen sich zu einem unschlagbaren Power-Paket an Niedlichkeit und Liebenswürdigkeit zusammentun und als Gruppe antreten. Und das stellt sich nicht nur für das Casting als sehr gute Idee heraus: Sie landen auf Platz drei der Show und sind mittlerweile aus der Musikwelt nicht mehr wegzudenken. Sie gingen von da an gemeinsam – wie der Name schon sagt – in eine Richtung.

>>> Alle Infos, News und Videos von One Direction auf einen Blick

Man glaubte fast schon, das Phänomen “Boyband” sei ausgestorben. Doch One Direction beweisen das absolute Gegenteil. Schon lange gab es keine Jungstruppe, die so sympathisch, süß und trotzdem eigen auftritt und damit Tausende von Mädchenherzen höher schlagen lässt.

In Großbritannien sind sie schon die Überflieger schlechthin. Ihre erste Single “What Makes You Beautiful” schoss dort natürlich sofort auf die Eins der Charts. In Deutschland dauerte es eine kleine Weile, bis die fünf Jungs aus England sich in die Herzen der Hörer gesungen und gelächelt hatten, aber mittlerweile ist die One Direction Fangemeinde unglaublich gewachsen. Mit “One Thing” wollen die Cuties das Jahr 2012 richtig aufmischen und der Song hat definitiv das Zeug dazu.

Donnerstag, 26. Januar 2012