Katy Perry lässt den Traum einer jungen Krebsüberlebenden wahr werden

Die Welt braucht mehr von solchen Aktionen.

Mit Hilfe der ‘Make-A-Wish Foundation’ hat Katy Perry den Traum einer jungen Krebsüberlebenden wahr werden lassen. Die 9-jährige Rayna Massie durfte ein Konzert der Sängerin als VIP besuchen und bekam sogar die Chance, ganz privat mit ihr zu singen.

>>> Schon so viel Fast Food pro Woche kann dauerhaft psychisch krank machen

Vor zwei Jahren diagnostizierten die Ärzte einen Hirntumor bei Rayna. Nur eine aggressive Chemotherapie mit Bestrahlung und OP konnten die junge Patientin retten. Danach war nichts mehr wie vorher. Und obwohl sie genau weiß, dass sie ihr Leben den Ärzten zu verdanken hat, sagt Rayna, dass sie all ihre Hoffnung in dieser schwierigen Zeit aus der Musik gezogen hat.

“Ich glaube wirklich daran, dass Musik Medizin ist und die Macht hat, zu heilen und zu inspirieren. Als ich aufwuchs, war das meine Medizin und die einzige Sache, die mich verstand“, erzählt Katy.

Tapfer erkämpfte sich Rayna ein Leben, das nicht von Krankheit regiert wird und in dem ihre Träume in Erfüllung gehen können. Einer davon wurde jetzt wahr: Sie traf ihr Idol Katy Perry.

>>> Weihnachtsengel: Taylor Swift verändert das Leben eines schwangeren Fans

Nach einer dicken Umarmung unterhielten sich die beiden und Katy nahm sich offenbar eine ganze Menge Zeit für das Mädchen. Sogar Raynas Lieblingslied “Roar“ sangen sie zusammen. Auch der Name ihres Kuscheltiers zeigt, wie sehr das Mädchen von Katy begeistert ist. Das heißt nämlich “Nugget“ – genauso wie Katys Hund – und zu Raynas Glück war der sogar beim Treffen dabei.

Hier könnt Ihr die rührende Story in voller Länge anschauen:



Sonntag, 24. Dezember 2017