Mama möchte mit Dir befreundet sein

Eltern und ihre Kids auf Facebook

Eine der größten Ängste, die man als Jugendlicher haben kann: Mama und Papa wollen mich auf Facebook adden. Die Plattform ist schon lange nicht mehr nur für U30 und so tummeln sich so langsam auch Mütter und Väter auf dem Fratzenbuch. Wenn die Freundschaftsanfrage früher oder später eintrudelt, muss man erst einmal überlegen: Direkt annehmen? Vorher das Profil reinigen, alle Fotos, auf denen man mit Zigarette oder Bier zu sehen ist, löschen? Die Privatsphäre-Einstellungen so modifizieren, dass Mutti und Vati eigentlich überhaupt nichts sehen können?

Eine amerikanische Studie hat ergeben: 92% der befragten Eltern sind auf Facebook mit ihren Kindern befreundet. Davon schauen 43% täglich auf deren Profil und checken die Bilder ihrer Kids und 29% können nur das eingeschränkte Profil sehen. Noch krasser ist aber, dass 75% der Eltern das Passwort für den Account ihrer Kinder haben.

Seid Ihr auf Facebook mit Euren Alten befreundet?

Mittwoch, 25. Januar 2012