Golden Globes 2012: Die Gewinner

Seht die Bilder der Glückspilze aus Hollywood.

Die Golden Globes gelten als wichtigster Indikator für die im Februar stattfindende Oscar Verleihung. Überraschenderweise war der Abräumer des Abends ein Film, der komplett auf Farbe und Ton verzichtete: “The Artist”, eine Hommage an die Stummfilmära, überzeugte die Jury und gewann am Ende drei goldene Kugeln.

Auch George Clooney war einer der strahlenden Gewinner des Abends. In “The Descendants” spielt der charmanteste Star Hollywoods einen Vater, der sich nach einem schweren Unfall seiner Frau, mit Haushalt und Töchtern arrangieren muss. Für diese Rolle gab es einen Golden Globe für den besten Drama-Darsteller.

Marilyn Monroe ist derzeit in aller Munde. 2012 jährt sich ihr tragischer Tod zum 50. Mal. Natürlich darf ein ordentliches Biopic nicht fehlen. Michelle Williams hat die blonde Ikone in “My Week with Marilyn” verkörpert und mit ihrer Performance prompt gepunktet und einen Award abgesahnt.

Aber nicht nur Filme wurden an diesem Abend in Los Angeles geehrt, auch eine Musikerin durfte sich über eine goldene Trophäe freuen. Madonna, um die es schon seit längerer Zeit etwas stiller geworden ist, wurde für den Song “Masterpiece” ausgezeichnet, der ihren Film “W.E.” musikalisch untermalt, bei dem die Popkönigin auch Regie geführt hat.

Ricky Gervais, der britische Comedian und Star aus “The Office” durfte wie schon letztes Jahr die Show moderieren. Natürlich stichelte er wieder wie verrückt. Zielscheibe wie schon im Jahr davor: Florian Henckel von Donnerstag, der für seinen Flop-Film “The Tourist” wohl noch ewig belächelt wird.

Alle Gewinner auf einen Blick:

Best Drama: The Descendants
Best Comedy/Musical: The Artist
Best Animated Film: The Adventures of TinTin
Best Actor in a Drama: George Clooney, The Descendants
Best Actor in a Comedy or Musical: Jean Dujardin, The Artist
Best Supporting Actor in a Motion Picture: Christopher Plummer, Beginners
Best Actress in a Drama: Meryl Streep, The Iron Lady
Best Actress in a Musical or Comedy: Michelle Williams, My Week with Marilyn
Best Supporting Actress in a Motion Picture: Octavia Spencer, The Help
Best Director Martin Scorsese, Hugo
Best Screenplay: Midnight in Paris, Woody Allen
Best Score – Motion Picture: The Artist – Ludovic Bource
Best Original Song – Motion Picture: “Masterpiece” – Madonna
Best Foreign Language Film: A Separation, Iran
Cecil B. Demille Award: Morgan Freeman

Fernsehen

Best TV Comedy or Musical: Modern Family
Best Television Series – Drama: Homeland
Best Mini-Series: Downton Abbey
Best Actor in a TV Drama: Kelsey Grammer, Boss
Best Actor in a TV Musical or Comedy: Matt LeBlanc, Episodes
Best Supporting Actor in TV Series, Mini-Series, or Made-for-TV Movie: Peter Dinklage, Game of Thrones
Best Actress in a TV Drama: Claire Danes, Homeland
Best Actress in a TV Musical or Comedy: Laura Dern, Enlightened
Best Supporting Actress in TV Series, Mini-Series, or Made-for-TV Movie: Jessica Lange, American Horror Story
Best Actor in a TV Movie: Idris Elba, Luther
Best Actress in a TV Movie: Kate Winslet, Mildred Pierce

Montag, 16. Januar 2012