Charlie Puth redet zum ersten Mal über seine Beziehung zu Selena Gomez

Die kurze Beziehung mit Sel hat Charlie damals komplett aus der Bahn geworfen:

Charlie Puth ist auf jeden Fall einer der Artists, von denen wir in diesem Jahr noch eine Menge hören werden. Das sieht auch das 'Billboard' so, weshalb Charlie das aktuelle Cover schmücken darf. Im Interview mit dem Magazin erzählte der 26-Jährige dann nicht nur von seiner Vorliebe für frisches Obst, sondern auch von seiner Beziehung zu Selena Gomez.



Vor zwei Jahren, also noch bevor Sel mit The Weeknd zusammen gekommen ist, kursierten nämlich die heißen Gerüchte, dass Selena und Charlie anbandeln. Bestätigen wollte das keiner der beiden und nachdem Selena und The Weeknd ihre Beziehung official machten, versickerte die Story im Sand. Bis jetzt. Als er nämlich zu seinem gemeinsamem Track mit Selena, ‘’We Don’t Talk Anymore’’, gefragt wurde, sagte Charlie folgendes:

‘’Es geht tatsächlich um eine Person, die mir sehr nahe stand, sich aber für jemand ganz anderen interessiert hat. So ein Song kann nur dann entstehen, wenn er auch wirklich echt ist. Und das war er. Das mit [Selena] war zwar nur kurz und hielt nicht lange, aber trotzdem hat es mich krass aus der Bahn geworfen und mir viel bedeutet. Ich wusste, dass ich nicht die einzige Person bin für die sich damals interessiert hat. Also bin ich schon in die Sache mit dem Hintergrund reingegangen, dass es auch nach hinten losgehen kann. Nachdem wir es beendet hatten, habe ich leider auch ein paar unschöne Dinge gemacht.’’

Damit wollte Charlie wohl auf sein Konzert vom März 2016 ansprechen, wo er auf der Stage in die Menge, ‘’F—k you, Justin Bieber’’, brüllte. Ihm war wohl schon damals klar, dass Selenas Herz nur für den Biebs schlägt. Später sah er natürlich ein, dass das komplett unangebracht war und entschuldigte sich sogar bei den beiden dafür.

>>> Unangenehm: Dieses komplett nackte Foto von Gigi Hadid und Bella Hadid geht wirklich zu weit

Aber wie geht es Charlie jetzt damit? Schließlich ist das Ganze schon ein paar Jährchen her: ‘’Man hakt es irgendwann einfach ab und verbucht es als Lebenslektion. Deshalb habe ich auch kein Problem damit den Song zu singen. Es war toll, dass ich mit ihr zusammen arbeiten durfte. Auch, wenn es eine sehr dunkle Phase in meinem Leben war.’’

Donnerstag, 01. Februar 2018