Shitstorm: So geschockt reagieren die Stars auf Kanye Wests Pro-Trump-Tweets

Viele Celebs, sogar einige Kardashians, haben Kanye jetzt scheinbar endgültig abgeschworen.

Kanye West hat es wieder einmal geschafft, das Internet ordentlich zu verärgern. In einem Tweet schrieb er jetzt: “Man muss nicht mit Trump einverstanden sein, aber der Mob bringt mich nicht dazu, ihn nicht zu lieben. Wir sind beide Drachenenergie. Er ist mein Bruder. Ich liebe jeden. Ich stimme nicht allem zu, was jemand macht. Das ist es, was uns zu Individuen macht. Und wir haben das Recht auf unabhängige Gedanken.“ Dazu postete er ein Foto einer signierten “Make America Great Again“-Mütze und machte mit unzähligen Flammen-Emojis klar, wie stolz er über sein neues Accessoire ist.



Wem die Tweets natürlich besonders gut gefallen haben, ist Trump höchstpersönlich. Der antwortete wenig später: “Danke, Kanye, sehr cool“. Das Foto der Mütze wurde mit der Bildunterschrift “MAGA!“ direkt retweetet.



An diesem Punkt mischte sich nun sogar Kim Kardashian ein und stellte klar, dass dies Kanyes Meinung sei und sie eine andere Einstellung in Sachen Trump habe. Nichtsdestotrotz sei sein verhalten Ordnung: “Ich glaube, dass Menschen ihre eigenen Meinungen haben können, auch wenn sie sich von meinen unterscheiden.“ Zudem habe Kanye ja nicht gesagt, dass er mit Trumps Politik einverstanden sei.



Doch damit nicht genug. Kanye twitterte daraufhin, dass Kim ihn gebeten habe, seine Bemerkungen richtig zu stellen: “Meine Frau hat mich gerade angerufen und sie wollte, dass ich das allen deutlich mache. Ich bin nicht mit allem einverstanden, was Trump macht. Ich stimme mit niemanden zu 100 Prozent überein außer mit mir selbst.“

Dass Kanye hier mal wieder ordentlich arrogant rüberkommt, ist die eine Sache. Doch dass er mit seinem Verhalten nun ganz offiziell Trumps rücksichtslose Art unterstützt, ist wieder eine Andere und geht vielen Celebrities zu weit. Besonders das stolze Foto seiner unterschriebenen “Make America Great Again”-Kappe sorgt gerade für einen Shitstorm, wie ihn Kanye lange nicht erlebt hat.

>>> OMG! Kanye West überrascht uns gleich mit zwei neuen Alben im Juni

Viele Stars sprechen sich nun offen gegen den Rapper aus. Ganz vorne mit dabei John Legend, der gleich fünf Tweets in Folge über seine Enttäuschung abfeuerte. Aber auch junge Künstler wie Jaden Smith, Justin Bieber oder Harry Styles zeigen sich empört. Viele von ihnen entfolgten Kayne direkt. In einem Tweet von PopCrave heißt es: “Justin Bieber, BTS, The Weeknd, Rihanna, Ariana Grande, Harry Styles, Katy Perry, Nicki Minaj, und Kendrick Lamar sind unter den Künstlern, die Kanye nach seinem Support für Trump entfolgt sind.“ Doch leider sind das bei weitem nicht alle. Sogar Kylie Jenner und Kourtney und Khloe Kardashian gehören jetzt nicht mehr zu Kanyes Followern.



Ob sich Kanye West diesmal zu viel erlaubt hat? Viele Stars finden offenbar schon.

Donnerstag, 26. April 2018