Absolut bizarr: Ryan Reynolds hat sich als Einhorn verkleidet und den Titelsong zu "Annie" gesungen

Wir müssen mal kurz über den crazy Auftritt von Ryan Reynolds im koreanischen TV reden ...

Wofür wir Ryan Reynolds besonders lieben? Dafür, dass er nicht nur extrem witzig ist, sondern sich auch für fast keinen Spaß zu schade ist. Das hat er jetzt auch mal wieder grandios unter Beweis gestellt und den wohl skurrilsten Auftritt ever hingelegt: In der koreanischen TV-Show ‘’King of Mask Singer’’ hat er die Zuschauer überrascht, indem er als Einhorn verkleidet (ja, Ihr habt richtig gelesen) den hoch-kitschigen Titelsong ’’Tomorrow’’ zum Musical ’’Annie’’ vor einem Millionen-Publikum performt hat (ja, Ihr habt wieder richtig gelesen).

>>> Zum Kinostart von ''Deadpool 2'': 7 Filme, die zum absoluten Überraschungserfolg wurden

Stellt sich nur die Frage: Why? Ryan war in Südkorea, um seinen neuen Film ‘’Deadpool 2’’ zu promoten. Deshalb machte er auch bei der sehr beliebten und erfolgreichen TV-Show halt. ‘’The King of Mask Singer’’ ist ein Gesangswettbewerb, bei dem die Teilnehmer verkleidet auf die Bühne kommen und erst am Ende ihr ‘’wahres Gesicht’’ der Jury und den Zuschauern enthüllen. Ergo, ein bisschen so wie ‘’The Voice’’ nur auf kompliziert gemacht. Deshalb war Ryan auch als Einhorn verkleidet und wir müssen Euch ja sicherlich nicht sagen, wie hart alle ausgerastet sind, als er seine Verkleidung ablegt hat und sie gerafft haben, dass da gerade wirklich ein Hollywood-Star auf der Bühne steht.




Wie die Jury seinen Auftritt jetzt genau fand, können wir Euch wegen der Sprachbarriere leider nicht sagen, allerdings finden wir, dass Ryan extrem gut gesungen hat (und wer hätte das erwarten können?). Denn mal ehrlich, ’’Tomorrow’’ ist jetzt vielleicht nicht der beste Song der Welt, dafür aber wirklich auch kein leichter und wurde für eine weibliche Kinderstimme geschrieben. Ach ja, Blake Lively wusste von dem Auftritt übrigens nichts. Ist vielleicht auch besser so …

Montag, 14. Mai 2018