Im neuen Musikvideo zu "Girls" macht Rita Ora mit Cardi B rum

Ob das die Kontroverse um den Song abschwächen wird?!

Dass ihr Song ’’Girls’’ so heiß diskutiert wird, hätten Rita Ora, Cardi B, Bebe Rexha und Charli XCX sicherlich auch nicht gedacht. In dem Track geht es nämlich – wie der Titel schon verrät – um Mädels, die auch mal gerne andere Mädels küssen. Bisexualität ist also Thema und Rita Ora und ihr Girls-Squad singen und rappen Sachen wie, ‘’Ich bin aufgeschlossen, ich bin 50:50 und werde es nie verstecken … Manchmal will ich einfach Mädels küssen.’’

>>> Ihr werdet Lady Gaga im ersten Trailer zum Film ''A Star Is Born'' nicht wiedererkennen

Die LGBTQ-Community fand das allerdings weniger witzig und warf Rita Ora vor, dass sie Bisexualität nur ausnützen würde, um ihre neue Single zu promoten. Sogar Kollegin Hayley mischte sich ein und nannte die Message des Liedes ’’gefährlich’’. Was folgte war ein lange Entschuldigung von Rita Ora auf Social Media und das öffentliche Geständnis, dass sie sehr wohl schon romantische Beziehungen zu Frauen in der Vergangenheit hatte. Damit waren die Wogen wieder geglättet und das Netz legte die Kontroverse ad acta.

>>> Mit diesem Bild hat Gigi Hadid bestätigt, dass sie wieder mit Zayn Malik zusammen ist

Deshalb sind wir auch sehr gespannt, wie die Reaktionen auf das neue Musikvideo zum Song ausfallen werden, das Rita Ora heute released hat. Umringt von heißen Amaozen im Doppelgänger-Look, singt Rita Ora nämlich die bekannten Lyrics von ’’Girls’’ in die Kamera und knutscht zum Höhepunkt des Tracks dann noch mit Cardi B rum, die ihr als Hologramm erscheint. Und die ersten Meinungen und Kommentare auf eins, zwei, drei …



Mittwoch, 06. Juni 2018