Pride Month: Diplo hat ein ganz besonderes Geschenk für die LGBT-Community

Und hier könnt Ihr es hören.

Was wäre elektronische Musik ohne die LGBT-Community? Von Disco, über House und Techno bis Vogue – all diese Musikrichtungen wurden auf der Tanzfläche von kleinen Communities geboren, die nach Wegen gesucht haben, sich frei auszudrücken: Das weiß auch Diplo und hat der LGBT-Community anlässlich des Pride Months eine Playlist gewidmet, die Ihr dringend hören solltet.

>>> 6 Wege, wie man als Hetero die LGBT-Community unterstützen kann

Mit 27 Tracks und mehr als 90 Minuten treibenden Beats ehrt der 39-Jährige eine Reihe einflussreicher, queerer Künstler, die er ganz bewusst ausgewählt hat: “Diese Künstler haben die Trends gesetzt, die wir heute in den Clubs haben, indem sie sich getraut haben, laut und mutig zu sein. Wenn ihr könnt, nehmt euch die Zeit und lernt, aus welcher Szene sie kommen, bucht sie für Gigs in euren Städten und packt sie auf eure Playlists”, schrieb Diplo auf Instagram.



Unter den 27 Künstlern befinden sich neben Major Lazer Acts wie Nicky Da B, Le1f, Starrah, Mykki Blanco und Kandy, die Diplo auf seinem Weg begleitetet, mit ihm gearbeitet oder ihn einfach nur inspiriert haben – ein musikalisches Sahnstück, dass Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet.



Mittwoch, 20. Juni 2018